Alfelder Hochwasserhilfe 

Spendenaktion erfolgreich abgeschlossen

Mittel zugeteilt

 

Das Hochwasser in Alfeld vom 26./27. Juli 2017 hat eine große Anzahl von Haushalten durch Wiederbeschaffung von Hausrat und Instandsetzungsarbeiten an Gebäuden in eine finanzielle Notlage gebracht.

Der Lions Club Alfeld und der Förderverein des Lions Clubs Alfeld e.V. haben sofort reagiert und einen Betrag von € 3.000,00 als Hilfszahlung zur Verfügung gestellt und gemeinsam mit der Bürgerstiftung Alfeld zu weiteren Spenden aufgerufen.

Durch die hohe Spendenbereitschaft von Privatleuten, Organisationen und Firmen konnte für die Geschädigten eine Summe von € 40.150,00 bereitgestellt werden.

Ein Gremium aus Mitgliedern des Lions Clubs Alfeld, des Fördervereins Lions Club Alfeld e.V., der Bürgerstiftung Alfeld und der Alfelder Stadtverwaltung hat einen Antrag auf Hochwasserhilfe erarbeitet und allen Geschädigten- als Download auf der Homepage oder als ausgedrucktes Formular bei der Stadtverwaltung – zur Verfügung gestellt. 

Mit Frist zum 30. September 2017 sind 21 Anträge eingegangen, die von dem Hochwasser-Gremium nach Netto- Haushaltseinkommen, Schadenshöhe, Erstattungen etc. bearbeitet wurden. Danach konnte der Betrag an die Antragsteller in Höhe von € 500,00 bis zum festgelegten Höchstbetrag von € 4.000,00 ausgezahlt werden.

Der Lions Club Alfeld und der Förderverein des Lions Clubs Alfeld freuen sich sehr über diese hohe Spendenbereitschaft und danken herzlichst allen Spendern!

Das Gremium:

von links : E.M.Behrens, A.Behrens, S.Röthig, D.Weist, G.Sievers, B.Beushausen