Anmelden

04.02.2020: Vorbildlichen Lions-Schatzmeister geehrt

Der Governor im Distrikt 111 Bayern-Ost, Hüseyin Cakir (links), würdigte das schon 20jährige Engagement von Hans Fürnkäs als Club-Kassier und als Schatzmeister des Lions-Hilfswerks. Bild: Uschald

(usc) Am Geburtstag des Gründern von Lions International, Melvin Jones, durfte ein verdientes Mitglied des Amberg-Sulzbacher Clubs, Hans Fürnkäs, eine hohe Auszeichnung aus der Hand des Governors im Distrikt 111-BO (Bayern-Ost), Hüseyin Cakir, entgegennehmen. Es ist dies der Governor Appreciation Award.

 

Hans Fürnkäs gehört dem Club seit der Gründung im Jahr 1993 an. Durchgehend seit 1. Juli 2000 ist er Schatzmeister des Clubs und des Lions-Hilfswerks Amberg-Sulzbach. Der Governor würdigte Fürnkäs als versierten Kassier und dankte ihm für seinen unermüdlichen und langjährigen Einsatz als Schatzmeister und seine stets vorbildliche Mitarbeit bei Veranstaltungen des LC Amberg-Sulzbach.

 

An Clubpräsident Peter Rückerl überreichte Hüseyin Cakir als Gastgeschenk einen Porzellanlöwen, der die Mitglieder dazu ermuntern soll, diesen regelmäßig aus verschiedenen Anlässen mit 5 Euro zu füttern. 

 

In seinem Vortrag vermittelte der Gast Basiswissen über den Islam. Laut Cakir  sind vier Grundpfeiler von jedem Gläubigen fortgesetzt bzw. im Laufe seines Lebens zu erfüllen: 1. Der Glaube an Allah und das fünfmalige tägliche Gebet. 2. Die Almosenpflicht (Zakat). 3. Das Fasten im Ramadan (Sawn). 4. Die Pilgerfahrt nach Mekka (Hadsch). 

 

Sunna ist die zweite große Autorität im Islam. Sie beinhaltet die überlieferte Tradition der nachahmenswerten Taten von Muhammed. Hadith ist die Überlieferung der Aussprüche und Handlungen des Propheten sowie Aussprüche und Handlungen Dritter, die er stillschweigend gebilligt hat. Es gibt keine offizielle Autorität im Islam, diese wird ersetzt durch sechs Rechtsschulen. Deren Aufgabe ist die unterschiedliche Behandlung juristischer Belange. Diese Auslegungen weichen von Rechtsschule zu Rechtsschule jedoch ab. 

 

Wer sich für weiterführende Literatur interessiert, dem empfiehlt der Referent das Buch „Allahs Schatten über Atatürk“.

 

13.01.2020: Distrikt-Governor Hüseyin Cakir zu Besuch beim Club

Präsident Peter Rückerl (links im Bild) bedankte sich bei DG Hüseyin Cakir mit einem Geschenk für seinen Besuch und Vortrag (Foto Josef Beer)

(JB): Präsident Peter Rückerl begrüßt die Mitglieder des Clubs und die Gäste insbesondere DG Hüseyin Cakir. Im Rahmen es Meetings hält er einen sehr interessanten Vortrag zum Thema „Islam in Deutschland“. Im Anschluss wurden zahlreiche Fragen gestellt und vom DG beantwortet

09.12.2019: Auszeichnung für Lions-Freund Prof. Dr. Anton Anthofer

Präsident Peter Rückerl (rechts auf dem Foto) ehrt Lions-Freund Prof. Dr. Anton Anthofer mit dem Milestone Chevron Award

Peter Rückerl, Präsident des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach  erwies unserem Mitglied  Prof. Dr. Anton Anthofer eine große Ehre. Er ist mit dem Milestone Chevron Award ausgezeichnet worden. Dieser Preis wurde unserem Lions-Freund für seine 20-jährige Mitgliedschaft und sein Engagement bei den Lions verliehen. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude beim gemeinnützigen und vielfältigen Wirken.

12.11.2019: Auszeichnung für 25 und 10 Jahre Mitgliedschaft im Club

Im Rahmen einer Clubveranstaltung in den stilvoll gestalteten Räumen der „kuppelBAR LÜDECKE“ bei professionellen Service zeichnete Präsident Peter Rückerl (ganz links im Bild) Dr. Hans Frank und Elisabeth Jäger für jeweils 25 jährige Mitgliedschaft beim Lions-Club aus. Josef Prüll und Dr. Stefan Huber (von links nach rechts auf dem Foto) wurden für jeweils 10 jährige Mitgliedschaft geehrt. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude beim Lions-Club. (Foto Josef Beer)

Grit Böttcher als neues Mitglied im Lions-Club begrüßt

Präsident Peter Rückerl nadelt Grit Böttcher und heißt sie sehr herzlich willkommen
07.03.2018: Lions-Schoko-Ostereier für guten Zweck

07.03.2018: Lions-Schoko-Ostereier für guten Zweck

Hübsch dekoriert und für einen guten Zweck bestimmt: die Schoko-Ostereier vom Lions-Club Amberg-Sulzbach, erhältlich als erstes am Sonntag beim Jazz-Frühschoppen im Museum Theuern, danach an den darauf folgenden Samstagen in der Fußgängerzone sowie am Sonntag, 18.3., beim Ostermarkt im Amberger Stadtmuseum Bild: Uschald

(usc) Benefiz-Schokoladeneier bieten am kommenden Sonntag beim Jazz-Frühschoppen im Museum Theuern sowie an den darauf folgenden zwei Samstagen die Lions vom Club Amberg-Sulzbach an, am Samstag, 17.3. und 24.3., in der großen Rathausstraße, am Sonntag, 18.3., beim Ostermarkt im Stadtmuseum.

 

Der Erlös fließt an lokale Kinder- und Jugendprojekte. 2013 wurde die Idee geboren, mit dem Verkauf der süßen Ostergrüße die Kasse des Lions-Hilfswerks aufzubessern. Lieferant und Garant für hohe Qualität ist auch heuer ein örtlicher Konditor. In diesem Jahr bieten die Lions Geschenkbeutel zu vier Euro mit vier Schokoladeneiern zu je 20 Gramm an: Einmal Mandelnougat mit Vanilleschokolade, einmal Sahne-Nougat mit weißer Schokolade und zweimal Macadamia-Ei in Vollmilchschokolade.

 

„Die hübsch dekorierten kleinen Geschenke eignen sich nicht nur für den Eigenverzehr, sondern durchaus auch als kleine Aufmerksamkeit gegenüber guten Kunden und Mitarbeiter/Innen,“ so Lions-Präsidentin Birgit Lange.

 

Als nächstes laden die Lions zu einem Benefizkonzert der Gruppe „Vox Aeterna“ ein. Sie tritt am 22. April zugunsten des Lions-Hilfswerks in der Erlöserkirche auf.