Anmelden
10.07.2017: Frauen an der Spitze eines früheren Männerclubs

10.07.2017: Frauen an der Spitze eines früheren Männerclubs

Das neue Präsidium im Lions-Club Amberg-Sulzbach (vorne von links): Präsidentin Birgit Lange, Vizepräsidentin Dr. Marita Sagstetter und Schatzmeister Hans Fürnkäs, dahinter von links Clubsekretär Dr. Stefan Huber, Clubmaster Matthias Hahn und Past-Präsident Michael Moser. Bild: Uschald

(usc) Im 24. Jahr seines Bestehens führt Birgit Lange für ein Jahr den Club Amberg-Sulzbach von Lions International. Den Wechsel an der Spitze vollzog der Club anlässlich der jährlichen Ladies‘ Night. Lange kündigte als Activities unter anderem eine Neuauflage des traditionellen Christbaumverkaufs und ein Benefizkonzert an, aber auch Eigen- und Fremdvorträge, Exkursionen und Treffen zur Pflege der Jumelage. Amberg-Sulzbach hat vor über 20 Jahren als erster Club in der Oberpfalz auch Frauen aufgenommen.

 

Sehr umfangreich waren die Aktivitäten im Amtsjahr 2016/2017, in dem Michael Moser als Präsident dem Club vorstand. Aus dem Erlös von Christbaumaktion oder Ostereier-Verkauf konnten die Amberg-Sulzbacher Lions mehrere förderwürdige Einrichtungen und sozial engagierte Organisationen mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe, aber auch bedürftige Einzelpersonen finanziell unterstützen. Mit mehreren Begegnungen pflegte der Club die von Michael Moser seit Jahren schon betreute Jumelage mit dem österreichischen Partnerclub Wels Land Traunau.

 

Bei der festlichen Ladies’ Night im Drahthammer-Schlössl, in der traditionell die Amtsübergabe vorgenommen wird, bedankte sich Moser nicht nur für das tatkräftige Mittun der Mitglieder, sondern auch bei deren Ehepartner. Auch sie halfen stets im Hintergrund mit.

 

Für ein Jahr liegt nun die Verantwortung für die Führung des Clubs bei Birgit Lange. Ihre Stellvertreterin ist Dr. Marita Sagstetter, zweiter Stellvertreter Michael Ritz, Immediate Past-Präsident und Jumelage-Beauftragter Michael Moser, Schatzmeister Hans Fürnkäs, 1. Sekretär Dr. Stefan Huber und Clubmaster Matthias Hahn. Dem erweiterten Vorstand gehören an:  Fritz Kammerer (2. Sekretär), Hubert Uschald (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Patricia Pulkert (Jugend- und LEOs-Beauftragte), Dr. Werner Weiß (Seniorenbeauftragter), Josef Beer (Webmaster), Klaus Platzer (Lions Quest, Klasse 2000), Josef Prüll (Neumitgliederbetreuung) und Peter Nagel (Kassenprüfer).  Das Lions-Hilfswerk Amberg-Sulzbach leitet im neuen Amtsjahr Michael Moser, die Kasse führt weiterhin Hans Fürnkäs.

 

In ihrer Antrittsrede bezog sich Birgit Lange auf das aktuelle Jubiläum 100 Jahre Lions und zitierte dazu einen alten Grundsatz der Bewegung: „Wir wollen den Unglücklichen mit Trost, den Schwachen mit Tatkraft und den Bedürftigen mit unseren wirtschaftlichen Mitteln beistehen“. Dieser Grundsatz, so Lange, sollte für den Club stets Ansporn und Mahnung zugleich sein. Als „Lion des Jahres“ zeichnete die neue Präsidentin Dr. Christoph Wiesner aus. Die „Achievement Award Medal“ für hervorragend erfüllte Aufgaben in verschiedenen Funktionen der zurückliegenden Jahre erhielt Bernhard Jahn dann beim ersten Meeting unter Vorsitz der neuen Präsidentin.