Einloggen

Asset-Herausgeber

null 17.12.2020: Lions spenden Atemschutzhelm

17.12.2020: Lions spenden Atemschutzhelm

1000 Euro stellte der Lions-Club Amberg-Sulzbach dem St.-Anna-Krankenhaus für den Ankauf eines weiteren Atemschutzhelms zur Verfügung. Von links der Vorsitzende des Lions-Hilfswerks, Peter Rückerl, Club-Präsident Fritz Kammerer, der ärztliche Direktor des Hauses, Dr. Klaus Nester, Hilfswerk-Schatzmeister Hans Fürnkäs und Personalleiterin Christine Arnold. Bild: Uschald

(usc) Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro ermöglicht der Lions-Club Amberg-Sulzbach dem St.-Anna-Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg den Ankauf eines weiteren Atemschutzhelms für den Einsatz bei Covid-19-Patienten im Isolationsbereich und in der Notaufnahme. 

Das Herz des Geräts ist eine Gebläse-Einheit, die mit einem Gürtel um die Hüfte getragen wird. Die Luft wird dabei über P3 Filter (vergleichbar der höchsten Filterklasse bei Gesichtsmasken FFP3) im entsprechenden Kopfteil (Helm oder Haube) bereitgestellt. Über das Kopfteil empfängt der Träger die Luft nach dem Überdruck Prinzip.

Größter Vorteil dieser Atemschutzhelme ist, dass die Luftfilterung außerhalb des Gesichts stattfindet und somit keine Atemwegsbehinderung bzw. -erschwerung vorhanden ist. Das Atmen ist bei Belastung daher zu vergleichen mit normalem atmen ohne Masken. Für die isolierten Patienten hat der Atemschutzhelm den Vorteil, dass sie in dieser schwierigen Zeit der Isolation, zumindest das komplette Gesicht der Pflegekraft sehen können. 

Die Intensivstation im St-Anna-Krankenhaus verfügt nach Angaben der Klinik über zehn Betten, die von einem Team mit aktuell 30 Pflegekräften in Voll- und Teilzeit betreut wird. Die Anzahl der Covid-19-Patienten schwankt. Am Tag der Übergabe der Lions-Spende in Höhe von 1.000 Euro durch Clubpräsident Fritz Kammerer, Hilfswerk-Vorsitzenden Peter Rückerl und Schatzmeister Hans Fürnkäs waren 26 Covid-19-Patienten auf der Iso-Station, vier weitere Covid-19-Fälle sowie ein Verdachtspatient auf Intensiv. Dazu kam noch ein weiterer Quarantäne-Patient. 

Das Krankenhaus verfügt aktuell für die Intensivstation, die Zentrale Patientenaufnahme und für die Iso-Station Med. 1 über neun Atemschutzhelme mit Belüftungsgeräten, die laut Personalleiterin Christine Arnold schon dankbar von den jeweiligen Schichtbesetzungen genutzt werden. 

Für Dr. Klaus Nester, Ärztlicher Direktor des Kommunalunternehmens, der sich herzlich bei den Lions für die Spende bedankte, ist die zweite Corona-Welle „voll im Rauschen“, wie er sich ausdrückte. Die Kliniken hätten sich angesichts steigender Infektionen auf eine hohe Inanspruchnahme vorzubereiten. Dabei sei es ihm wichtig, dass sich die Mitarbeiter bestmöglich vor Ansteckung schützen können. Dr. Nester räumte allerdings ein, dass es für das betreuende Personal kein Null-Risiko gebe. Wichtig sei, dass nun sofort der Impfstoff auch in Deutschland verimpft werden kann.

Asset-Herausgeber

12.12.2020: Mit Christbaumverkauf Gutes getan

Der Erlös kommt wie immer sozialen Zwecken, insbesondere der Kinder- und Jugendhilfe in der Region, zugute
Weiterlesen

17.12.2020: Lions spenden Atemschutzhelm

1.000 EUR stellte der Lions-Club Amberg-Sulzbach dem St. Anna-Krankenhaus zur Verfügung
Weiterlesen

16.01.2021: Lions unterstützen Kinderpalliativteam Ostbayern

Erlös stammt aus dem sehr gut verlaufenen Christbaum- und Lebkuchenverkauf Dezember 2020
Weiterlesen

11.02.2021: Malteser erfüllen unheilbar Kranken einen letzten Wunsch

Aus dem Erlös des Christbaum- und Lebkuchenverkaufs erhalten drei Institutionen insgesamt 2.500 Euro
Weiterlesen

20.02.2021: Süße Grüße für guten Zweck verschenken!

Mit dem Kauf der süßen Ostergrüße des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach sich selbst und anderen eine kleine Freude machen
Weiterlesen

04.03.2021: Lions-Schutzmasken für Jugendarbeit

Mit einer Spende von FFP-2 Masken unterstützt der Lions-Club mehrere Institutionen
Weiterlesen

13.07.2021: Neues Präsidium im Lionsjahr 2021/22 stellt sich vor

(usc) Auch in schwierigen Corona-Zeiten konnte der Lions-Club Amberg-Sulzbach drei Benefiz-Veranstaltungen durchführen. Aus dem beachtlichen Erlös der erfolgreichen Aktionen unterstützte er verschiedene soziale Einrichtungen. Das Präsidium des Lions-Clubs unter Vorsitz von Fritz Kammerer hatte zu ...
Weiterlesen

07.12.2020: Mit dem Kauf von Bio-Christbäumen wieder Gutes tun!a

Verkauf am Samstag, 12.12.2020 ab 08.00 Uhr auf dem Parkplatz des Drahthammer-Schlössl
Weiterlesen

27.11.2020: Naschen für einen guten Zweck

Erstmaliger Lebkuchenverkauf in Zweier- und Dreierpackungen
Weiterlesen

17.08.2020: Fritz Kammerer übernimmt das Amt des Präsidenten von Peter Rückerl

Erstmals in seiner 26jährigen Clubgeschichte musste heuer die sonst übliche feierliche Amtsübergabe den Corona-Schutzvorschriften geopfert werden.
Weiterlesen

18.05.2020: St. Anna Krankenhaus erhält 200 FFP2-Masken

Spürbare Solidarität in der Corona-Krise
Weiterlesen

19.05.2020:Spürbare Solidarität in der Corona-Krise

„Etwas Gutes hat die Corona Krise: In unserer Gesellschaft ist wieder mehr Solidarität spürbar“, so Peter Rückerl, der Präsident vom Lions Club Amberg-Sulzbach. Zusammen mit Schatzmeister Hans Fürnkäs hat er jetzt knapp 300 FFP2-Masken an Klinikumsvorstand Manfred Wendl übergeben. Einen großen Zusc...
Weiterlesen

06.05.2020 Lions spenden 1200 Schutzmasken

Die Masken wurden an verschiedene Einrichtungen in der Region verteilt
Weiterlesen

09.08.2019: Ferienerlebnis mit den Lions auf der Vils-Plätte

Bereits zum fünften Mal organisiert der Lions-Club die idyllische Plättenfahrt
Weiterlesen

15.09.2019: Soziales Engagement verbindet die Serviceclubs der Region

Ein geselliges Treffen am Monte Kaolino führte Vertreter aller zehn Serviceclubs zusammen und spenden an SkF 2.600 Euro
Weiterlesen

18.10.2019: Gregor-Mendel-Gymnasium erwartet in 2020 Laienspieler aus ganz Bayern

Zur Deckung der Eigenkosten der Theatertage der bayerischen Gymnasien übergab der Präsident des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach Peter Rückerl eine Spende von 1.000 EUR
Weiterlesen

09.12.2019: Mit dem Kauf von Bio-Christbäumen Gutes tun!

Am Samstag, 14.12.2019 ab 08.00 Uhr Christbaumverkauf beim Drahthammer-Schlössel
Weiterlesen

15.12.2019: Mit Taschenlampe auf Christbaumsuche

Der Ansturm auf die Mondphasenbäume setzte schon eine Stunde vor dem offiziellen Beginn ein
Weiterlesen

04.01.2020: Lions-Hilfe für die Ärmsten der Armen

Schon zum 3. Mal unterstützt der Lions-Club Amberg-Sulzbach mit 1.600 EUR eine in Amberg ansässige private Hilfsorganisation für die Ärmsten der Armen auf den Philippinen
Weiterlesen

25.01.2020: Lions-Hilfe für die Helfer vor Ort

Helfer vor Ort von Ammerthal und Ursensollen werden mit einer Spende von jeweils 500 EUR unterstützt
Weiterlesen

27.06.2019: Malteser erfüllen letzten Herzenswunsch Todkranker

27.06.2019: Malteser erfüllen letzten Herzenswunsch Todkranker

Aus dem Erlös des Benefizkonzerts mit dem Grammophon-Orchester stellte der Lions-Club Amberg-Sulzbach 1.000 Euro für den Einsatz des Herzenswunsch-Krankenwagens der Malteser zur Verfügung. Von links der neue Vizepräsident des Clubs, Fritz Kammerer, die Vorsitzende des Lions-Hilfswerks, Birgit Lange, Hilfswerk-Schatzmeister Hans Fürnkäs und der Stadt- und Kreisbeauftragten der Malteser, Carsten-Armin Jakimowicz. Bild: Uschald

ichts. Der Herzenswunsch-Krankenwagen wird komplett über Spenden finanziert, wie aktuell von den Lions, und lebt vom Engagement der beteiligten Malteser. Auf Sicht planen sie die Anschaffung eines weiteren Fahrzeugs, das für die Patienten noch mehr Komfort bieten soll.

Nach Angaben von Carsten-Armin Jakimowicz gibt es dieses kostenlose Angebot der Malteser seit knapp einem Jahr. Betroffene oder Angehörige können sich telefonisch für eine Fahrt unter Amberg 4933-0 a