Einloggen

Einmal Abheben aus dem Alltag

30.07.2009 Lions-Club Amberg lädt behinderte Kinder und Jugendliche zum Rundflug ein Einmal Abheben aus dem Alltag

Bereits zum 16. Mal veranstaltete der Lions-Club Amberg seinen Flugtag auf dem Schmidgadener Flugplatz. Dabei begrüßte der Präsident des Lions-Club Dr. Albrecht Dübeler die Kinder und Erwachsenen der folgenden Behinderteneinrichtungen: die Rupert-Eggenberg-Schule mit dem Mitglied des Elternbeirates Marielle Dobmeier, die Gruppe der offenen Behindertenarbeit der Jura-Werkstätten Amberg mit Hildegard Legat, sowie die von Nici Wendl-Willerich mit dem therapeutischen Reiten betreuten Kinder und Jugendlichen. 

Geflogen wurden die insgesamt über 20 Kinder und Erwachsene wieder vom Präsidenten des Lions-Hilfswerkes Peter Abrogast und seinem Pilotenkollegen Kurt Hoffmann mit ihren Maschinen, einer Piper 28 und Cesna 172. 

Hildegard Legat berichtete von der offenen Behindertenarbeit der Jura-Werkstätten Amberg. Dabei geht es um die Freizeitgestaltung der behinderten Menschen. Ihnen werden während des gesamten Jahres zahlreiche Angebote gemacht.  

Die Freizeitgestaltung sei nicht an das Alter des behinderten Menschen gebunden. Es wird aber bei den Angeboten in jedem Fall die persönliche Lebenssituation des Behinderten berücksichtigt.  

Die Rupert-Eggenberg-Schule ist ebenfalls eine Einrichtung der Jura-Werkstätten: Hier werden die behinderten Kinder unterrichtet und gefördert. Nici Wendl-Willerich widmet sich schon lange mit ihren Pferden dem therapeutischen Reiten - einer Möglichkeit, auch auf behinderte Menschen einzugehen und so bestimmte Funktionen der Menschen anzuregen.

 

Quelle: https://www.onetz.de/schmidgaden/lokales/lions-club-amberg-laedt-behinderte-kinder-und-jugendliche-zum-rundflug-ein-einmal-abheben-aus-dem-alltag-d606682.html

Flugtag

Flugtag

Jedes Jahr lädt der Lions Club Amberg Behinderte zu einem Nachmittag mit kostenlosen Rundflügen ein.

Mit Ihren Betreuern kommen die Behinderten in speziellen Fahrzeugen nach Schmidgaden zum Gelände des Aero-Clubs.

Die Piloten Peter Arbogast und Kurt Hofmann fliegen in mehreren Zyklen mit den Behinderten zu diversen Rundflügen.

Die Versorgung mit Kaffee und Kuchen wird von den Damen in mühevoller Arbeit sicher gestellt

Leider kann der Flugtag nicht mehr angeboten werden.