• Anmelden

    - Familientag mit Ämterübergabe Ämterübergabe von Präsident Sittig an Präsident Cloer

    Durch Übergabe der Insignien „der Macht“, geht das Amt des Präsidenten des LC Arnsberg-Sundern gegen 15:00 Uhr von Ernst-Michael Sittig (l.) auf Andreas Cloer (r.) über.

    Unser scheidender Präsident hatte vormittags zu einem Familientag nach Vosswinkel und nachmittags zur Amterübergabe ins JU 52 eingeladen.  52 Lionessen und Lions mit 15 Kids sowie einem Leo sind dieser Einladung gefolgt.

    Zu Beginn der Ämterübergabe  hielt  unser P einen kurzen Rückblick über sein Präsidentenjahr: Es startete mit dem Besuch des Starnberger Lions Club zum Arnsberger Schützenfest. Im Rahmen der Clubabende beschäftigte sich der Club mit verschiedenen Themen wie Fußball und der Nachwuchsarbeit, mit der industriellen Revolution 4.0 und dem 3D-Druck, mit dem Breitbandausbau in der Region, mit einer Welt ohne Zinsen, mit unserer Partnerschaft mit den USA, mit dem Flüchtlingsstrom und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Polizeiarbeit, mit der Frage „Was ist Kunst?“ und die interessanten ökonomischen Entwicklungen im Kunstmarkt. Neben dem Salzstangenabend fanden noch der Kommers, das Neujahrs-Lionessentreffen, die Klausurtagung im Zillertal und die Clubfahrt nach Frankfurt einige Worte der Erinnerung. Werner Riemer wurde mit dem „Melvin Jones Fellow“ ausgezeichnet, die höchstmögliche Anerkennung innerhalb der weltweiten Lionsorganisation. Eindrucksvoll in Erinnerung geblieben ist das vom Lions Club Neheim-Hüsten ausgerichtete Weihnachtskonzert und die am folgenden Tag in der gleichen Location durchgeführte Weihnachtsfeier für die Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe. Das war ein sehr emotionaler und bewegender Abend.

    Es folgte ein Dankeschön an alle Lionessen und Lions, die die Präsidentschaft sehr leicht gemacht haben. Ein weiterer Dank galt dem Sekretär Peter Sölken für seine unterstützende Begleitung und ganz hervorragenden Protokolle.

    Zum guten Ende nutzte der Präsident noch einmal seine Autorität kraft Amtes, um verdiente LF mit Orden auszuzeichnen und so ihr außergewöhnliches und vorbildliches Engagement zu würdigen. Die Special Award Medal  wurde unter großem Beifall an den Ideengeber unseres großartigen Open Air Konzertes auf dem Neumarkt – PP Burkhard Majewski (2.v.l.) – verliehen. Den President’s Appreciation Award für besondere Unterstützung und Arbeitsleistung über viele Jahre in unserem Club bekam unser Club-Kümmerer LF Egon Kämmerer (2.v.r.) verliehen.  Der Beifall zeigt, dass sich alle einig sind, die Richtigen ausgewählt zu haben.

    Anschließend übergab Michael Sittig  unter großem Applaus die Insignien der Macht (rote Mappe, Glocke und Präsidentennadel) an seinen Nachfolger Andreas Cloer und wünschte ihm alles Gute und eine glückliche Hand für sein nun beginnendes Präsidentenjahr.

    Als erste Amtshandlung bedankte sich der neue Präsident Andreas Cloer bei Michael Sittig und überreichte ihm einen guten Tropfen „zur Erholung“ „vom toll gemachten“ Präsidenten-Jahr. Ebenso erhielt die frischgebackene PP-Gattin in Abwesenheit einen Blumenstrauß von der neuen „First Lady“ Lioness Michaela Cloer.

    Der neue Präsident erläuterte sein Motto: „Lions, Schützen, Handwerk – Service für die Gesellschaft“. Er verstehe es im Sinne von Demut und nicht etwa selbstgerecht oder gar selbstherrlich gemeint. LF Cloer versicherte, dass er froh sei, dies leisten zu dürfen und anderen Menschen zu dienen – auch dienen zu können. Er habe immer das Glück gehabt, dies tun zu dürfen. Es stelle für ihn keine Last dar, sondern Vergnügen.

    Es folgte die Vorstellung der einzelnen Programmpunkte. Es erwarten uns  interessante Vorträge,  viele schöne Zwischenveranstaltungen, Konzerte  und als weiteren Höhepunkt eine Clubfahrt nach Bremen. Die Lions freuen sich auf ein schönes Jahr mit ihrem neuen Präsidenten! 

    Bei tollem Wanderwetter hatten alle viel Spaß, vor allem die Kinder waren voll Begeisterung dabei.