• Anmelden

    Charity-Open-Air der Lions sorgt für Wohlklang

    Endlich: "Dinner4One" verwöhnte dei geduldigen Gäste beim Charity-Rock mit toller Musik. Foto: Frank Albrecht
    Die Veranstaltung des Lions-Clubs Arnsberg-Sundern entwickelte sich schließlich doch noch zu einer Erfolgsstory. Ein äußerst geduldiges Publikum verharrte bei Speisen und Getränken zwei Stunden auf dem Neumarkt. Schließlich wusste jeder Gast - die erste Veranstaltung, für die sich Lions-Präsident Burkhard Majewski stark gemacht hatte, dient einem guten Zweck: Der Förderung der Behinderten Arbeit in den Städten Arnsberg und Sundern.

    Förderung der Behindertenarbeit

    Genau unter diesem Zeichen stand schon vor den ersten musikalischen Beiträgen der Formation „Dinner 4One“ der gesamte Abend. Getränke und Spiesen wurden für den guten Zweck verkauft und mit dem Einsetzten der Musik war jede technische Panne schnell vergessen.

    Sowohl „Dinner4One“ als auch die Band „Codeck´s“ unterhielten mehr als 600 Gäste auf dem Neumarkt, die es für den guten Zweck richtig krachen ließen. Gekracht hat es in einer gewollten Spielpause auch bei der Versteigerung der von Peter Maffay handsignierten Gitarre. Auktionator Ulli Scheele zog alle Register holte für das akustische Musikgerät fast 600 Euro heraus.

    Peter Maffay-Gitarre bringt fast 600 Euro

    Tolle Gewinner bis zur VIP-Karte für ein BVB-Spiel wechselten vor der Bühne ihren Besitzer. „Das wird bestimmt ein tolles Ergebnis im Sinne unserer Absicht“, freute sich am späten Abend Egon Kämmerer vom Lions-Club.

    Frank Albrecht