• Anmelden

    Lions Club Arnsberg-Sundern spendet 25.000 Euro Engagement für Menschen mit Behinderung

    Über die großzügigen Spende für die Behindertenhilfe in Arnsberg und Sundern freuen sich Burkhard Majewski, Egon Kämmerer (Lions Arnsberg) und Christian Stockmann (Caritasverband). © Boris Golz
    Über die großzügigen Spende für die Behindertenhilfe in Arnsberg und Sundern freuen sich Burkhard Majewski, Egon Kämmerer (Lions Arnsberg) und Christian Stockmann (Caritasverband). © Boris Golz

    In vielen kleineren Aktivitäten vor Ort aber auch in größeren Aktionen sind die Mitglieder des Lionsclub persönlich engagiert und packen mit an. So wurde für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige im Stadtgebiet zum 1. Mai diesen Jahres ein großes Maifest mit über 120 Menschen mit Handicaps auf dem Feuerwehrgelände im Stadtteil Arnsberg organisiert und gemeinsam gefeiert.

    „Das unerschöpfliche Engagement des Lionsclubs ist eine Bereicherung für Arnsberg und Sundern!“ so auch Christian Stockmann, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes. Er nahm den Spendenscheck stellvertretend für die Behindertenhilfe in Arnsberg und Sundern entgegen. Vom Gesamtbetrag gehen 15.000 Euro zu gleichen Teilen an die Heilpädagogische Frühförderung, die Wohnheime für Menschen mit Behinderung der heimischen Caritas und der Lebenshilfe. Weitere 10.000 Euro sind für das dreijährige Inklusions-Projekt „Arnsberg-einerwirALLE!“ vorgesehen.

    Seit über 40 Jahren engagiert sich der Lionsclub Arnsberg-Sundern für Menschen mit Behinderung in der Region. Durch den Erlös aus verschiedenen Activities konnte der Club alleine in den letzten 20 Jahren Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in unserer Region mit rund 110.000 Euro unterstützen.

    „Darüber hinaus konnte der Lions Club mit 24.000 Euro aus der Adventskalenderaktion 2014 noch weitere Organisationen wie die Förderschule Mariannhill sowie das Hospiz Raphael unterstützen“, so Burkhard Majewski.

    Mehr über das Engagement des Lions-Clubs Arnsberg-Sundern gibt es HIER