• Anmelden
    Herzenswunsch für die Bewohner der Lebenshilfe wird erfüllt

    Herzenswunsch für die Bewohner der Lebenshilfe wird erfüllt

    Scheckübergabe im Eichholz (v.r.) Egon Kämmerer (Lions-Club), Dennis Koesters (Leiter Haus Lebenshilfe), Ingo Hoffman (Bewohner), Friedhelm Jansen (Präsident Lions-Club), Dagmar Klappert (Bewohnerin) und Hedy Vohle (stellvertretende Leiterin)
    4000.-- Euro vom Erlös der Adventskalenderaktion des Lions Club Arnsberg - Sundern übergaben Präsident Friedhelm Jansen und Vorstandsmitglied Egon Kämmerer an die Leitung des Hauses Lebenshilfe in Arnsberg. 

    „Hiermit wollen wir uns für Ihr Engagement in der Behindertenarbeit bedanken und ein Projekt fördern, welches direkt den Behinderten zugute kommt“, betonte Friedhelm Jansen bei der symbolischen Scheckübergabe an den Heimstättenleiter, Dennis Koesters und seiner Stellvertreterin Hedy Vohle. Mit diesem Geld soll ein lang gehegter Wunsch, einen Teil der großzügigen Außenanlagen des Hauses Lebenshilfe im Eichholz barrierefrei zu erneuern und hierdurch den Bewohnern  neue Räume zu erschließen. Sie erhalten die Möglichkeit, die Natur zu erleben, biografische Erinnerungen aufleben zu lassen und diese auch festzuhalten. Des Weiteren bietet der Bereich die Möglichkeit, sowohl in Einzel- als auch Gruppenangeboten themenbezogene Förderangebote zu gestalten. Natürlich kann der neue Bereich auch für zukünftige Feste und Feierlichkeiten gut genutzt werden und hierdurch zahlreiche Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglichen. Im Haus Lebenshilfe Arnsberg haben 31 Menschen mit geistiger Behinderung ein neues Zuhause gefunden. 

    Mit dem Erlös  der Adventskalenderaktion 2011 in Höhe von 20.000,- Euro konnten noch weitere Organisationen  wie die Behinderten-Frühförderung sowie das Hospiz Raphael unterstützt werden, betonte Egon Kämmerer.