• Anmelden

    Aufruf des Lions-Clubs Arnsberg-Sundern Jetzt für Jugendsozialpreis bewerben

    Der Lions-Club Arnsberg-Sundern wirbt für eine Teilnahme am Jugendsozialpreis 2015.

    Die Ausschreibung richtet sich an junge Menschen beziehungsweise an Organisationen von Jugendlichen, die sich in ihrer Freizeit oder in der Schule für ihr soziales Umfeld einsetzen. Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert und soll die verdiente Anerkennung verschaffen und insgesamt für ein breiteres soziales Engagement der Jugendlichen werben. In diesem Jahr liegt ein Schwerpunkt auf Projekten rund um die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Arnsberg und Sundern.

    „Mit der Auszeichnung durch den Jugendsozialpreis sollen noch mehr junge Menschen motiviert werden, Bewusstsein und Engagement für Personen in unserer Gesellschaft zu entwickeln, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Mit Geld- und Sachpreisen soll die Leistung belohnt und zugleich die finanzielle Basis geschaffen werden, um Größeres zu erreichen“, beschreiben die Initiatoren die Intention.

    Bewusstsein schärfen, Engagement stärken

    Ausgezeichnet werden Projekte, die in den vergangenen zwei Jahren entwickelt und bis Ende Dezember 2015 erfolgreich angelaufen sind oder bereits abgeschlossen wurden. „Aber auch gute Ideen können förderungswürdig sein, wenn schon konkrete Planungen zur Umsetzung vorliegen“, sagt Egon Kämmerer und verweist auf die Projektbeschreibung, die jede Bewerbung enthalten muss. Teilnahmeberechtigt sind Schulklassen, Jugendorganisationen, Sportvereine oder ähnliche Einrichtungen aus Arnsberg und Sundern sowie junge Menschen bis 25 Jahre, die in Arnsberg oder Sundern leben. Bei der Bewertung spielen Originalität, Engagement und das Ergebnis eine Rolle.

    Eine fachkundige und unabhängige Jury – darunter der Integrationsbeauftragte der Bezirksregierung Arnsberg, Jürgen Kraska – wird die Bewerbungen bewerten und über die Preisvergabe entscheiden. Meldeschluss für den Jugendsozialpreis ist der 31. Dezember 2015. Die Preisträger erhalten neben großzügigen Preisen auch eine dekorative Auszeichnung.

    Bereits zum zweiten Mal schreibt der Lions-Club Arnsberg-Sundern den Jugendsozialpreis aus. „Im Jahr 2013 gab es sieben Bewerbungen. Wir waren damals überrascht, wie gut alle Projekte waren“, macht Egon Kämmerer deutlich und animiert zur Teilnahme an der diesjährigen Ausschreibung.

    Bewerbung

    • Weitere Informationen unter:

    https://www.lions.de/web/lc-arnsberg-sundern/jugendsozialpreis-des-lions-club-arnsberg-sundern 

    • Um bei der Vergabe aus dem Fördertopf des „Jugendsozialpreises“ berücksichtigt zu werden, wird in Verbindung mit der Antragstellung um eine Projektbeschreibung gebeten. Diese ist per E-Mail an folgende Adresse zu schicken: lionsclub.arnsberg.sundern@gmail.com