Zum Inhalt wechseln

Herzlich willkommen beim Lions Club Augsburg-Elias Holl!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lions-Freunde, liebe Leos,

als derzeitiger Präsident des Lions-Club Augsburg Elias Holl heiße ich Sie auf unserer Homepage willkommen und lade Sie dazu ein, sich über die Aktivitäten unseres Clubs einen Eindruck zu verschaffen.

Jedes Clubjahr steht unter einem Motto, zu dem wir Vorträge von Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Kultur hören. 2017/2018 gilt unsere Aufmerksamkeit Fragen zu „Bildung, Wissen und Toleranz“ mit Vorträgen u.a. dem Leiter des Bildungsreferats der Stadt Augsburg, Hermann Köhler, der Landtagsabgeordneten Carolina Trautner und Dr. Gerhard Hirscher von der Hanns-Seidel-Stiftung zum Ausgang der Bundestagswahl. Mehr erfahren Sie bei unseren Terminen.

Den Lions-Grundsatz „We serve“ verwirklichen wir durch eine Vielzahl gemeinnütziger Projekte. Für welche Menschen und Einrichtungen wir uns engagieren, sehen Sie unter Projekte.

Unsere regelmäßige Präsenz auf dem Augsburger Kinderfriedensfest im Botanischen Garten soll nachdrücklich unsere Engagement für die Jugend und deren Bildung verdeutlichen. Nur durch Bildung und dem daraus entstandenen Wissen kann echte Toleranz gegenüber anderen entstehen.

 

Aktuelle Activity „Das Federkleid“

Buch von Peter Dempf mit Illustrationen von Karlheinz Uhl unterstützt ab sofort die Trauerarbeit für Kinder der Hospizgruppe Albatros

Charity-Projekt Lions Augsburg Elias HollErstmals vorgestellt wurde das Kinder und Erwachsene gleichermaßen ansprechende Bilderbuchprojekt mit dem Titel „Das Federkleid“ im November 2017.

Die Idee dazu entwickelte der diesjährige Clubpräsident und Grafik-Designer Karlheinz Uhl gemeinsam mit dem renommierten Augsburger Schriftsteller Peter Dempf.

„Das Federkleid“ erzählt in Wort und Bild eine inspirierende Geschichte vom Glück, das man nicht finden, sondern nur in sich tragen kann:
Die kleine Anna hatte einen schlechten Tag, der sie traurig machte. Ihr Großvater muntert sie mit der spannenden Geschichte eines Fischerjungen auf, der eines Tages ein strahlend helles, weißes Federkleid findet und wenig später dessen Besitzerin kennenlernt. Die Fee erklärt dem Fischerjungen, der bald schmerzhaft erfahren muss, wie fragil und kurzlebig Glücksgefühle sein können, dass anhaltendes Glück nicht von außen kommt, sondern seinen Platz im Innern der Menschen hat.

Glück darf aber auch geteilt und mitgeteilt werden: In diesem Sinne haben sich die beiden Künstler in Absprache mit der Palliativärztin Dr. med. Irmtraud Hainsch-Müller, ebenfalls Mitglied im Lions Club Augsburg Elias Holl, dazu entschieden, mit dem Erlös des Buchverkaufs die derzeit im Aufbau befindliche und wissenschaftlich begleitete Trauergruppe für Kinder der Hospizgruppe Albatros (Leitung: Renate Flach) zu unterstützen.  

„Das Federkleid“ (ISBN 976 – 3 – 931526-20-7) kostet 15 Euro und kann bezogen werden über karlheinz.uhl@lions-augsburg.de

 

 

Leos welcome

 

Clubnews

12.2017: Sanderstift Senioren im tim

Dezember-Activity: Museumsführung und Kaffeetrinken für die Senioren des Sanderstifts

 

10.2017: Vortrag Carolina Trautner

Frau Trautner, MdL und u.a. Mitglied des Ausschusses für Bildung und Kultur, berichtet über Bildungspolitik

 

08.2017: Lichtblicke für Senioren

Ausflug mit den Senioren des Sanderstifts in den Botanischen Garten

 

Alle Neuigkeiten im Überblick