Einloggen

Amtsübergabe beim Lions Club Bad Ems

Rechtsanwalt Bernd Karst übernimmt die Präsidentschaft Amtsübergabe beim Lions Club Bad Ems

Die Amtszeit der Präsidenten und Vizepräsidenten der Lions Clubs weltweit ist auf jeweils ein Jahr begrenzt. Im Rahmen dieses turnusmäßigen Wechsels übernahm Rechtsanwalt Bernd Karst, Lahnstein (im Bild rechts) von Korvettenkapitän Sascha Zentner, Koblenz, die Präsidentschaft für das Lionsjahr 1. 7. 2019 – 30. 6. 2020. 1. Vizepräsident ist Steuerberater Stefan Stillger, Koblenz.

Die Mitglieder des Bad Emser Lions Clubs kommen überwiegend aus der Verbandsgemeinde Bad Ems / Nassau, aber u.a. auch aus Koblenz und Lahnstein.

Sascha Zentner ließ das unter seiner Präsidentschaft am 30. Juni zu Ende gegangene Lionsjahr Revue passieren, das mit Benefizveranstaltungen und zahlreichen Aktivitäten ein volles Programm bot. Kreisweit sind  zur Zeit die Versorgung mit Notfallboxen (bereits über 1.200 Ex.) und das Sammeln von Brillen und Hörgeräten für Bedürftige in der Dritten Welt Schwerpunktprojekte. Der Bad Emser Lions Club konnte inzwischen mehr als 400 Hörgeräte mit einem insgesamt fünfstelligen Marktwert weiterleiten.

Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen: lokal, regional, national und international. Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist ‚Lions Club International‘ eine der größten, politisch, wirtschaftlich und konfessionell unabhängigen, Nichtregierungsorganisationen - mit eigenen Projekten, aber auch als wichtiger Partner bei sinnvollen Einsätzen anerkannter Organisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe.

Amtsübergabe beim Lions Club Bad Ems

Presse-Information Amtsübergabe beim Lions Club Bad Ems

Die Amtszeit der Präsidenten und Vizepräsidenten der Lions Clubs weltweit ist auf jeweils ein Jahr begrenzt. Im Rahmen dieses turnusmäßigen Wechsels übernahm Korvettenkapitän Sascha Zentner, Koblenz (im Bild rechts), von Dr. med. Martin Schencking, Bad Ems, die Präsidentschaft für das Lionsjahr 2018/2019.

1. Vizepräsident ist Rechtsanwalt Bernd Karst, Lahnstein. Die Mitglieder des Bad Emser Lions Clubs kommen überwiegend aus den Verbandsgemeinden Bad Ems / Nassau, aber u.a. auch aus Koblenz und Lahnstein.

 

Dr. Schencking ließ das unter seiner Präsidentschaft am 30. Juni zu Ende gegangene Lionsjahr Revue passieren, das mit Benefizveranstaltungen und zahlreichen Aktivitäten ein volles Programm bot. Das „Leuchtturmprojekt Stationäres Hospiz Rhein-Lahn“, das weiterhin gute Fortschritte macht, war dabei einer der Schwerpunkte.

 

Die Amtsübergabe fand im Rahmen der diesjährigen Clubreise statt , die in die Rhön und die Bischofsstadt Fulda führte.  

 

Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen: lokal, regional, national und international. Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist LCI eine der größten Nichtregierungsorganisationen - mit eigenen Projekten, aber auch als wichtiger Partner bei sinnvollen Einsätzen anerkannter Organisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe.