Anmelden

Zahngold

 

Was bedeutet „Aktion Zahngold“? 

Wie der Name schon sagt, steht im Mittelpunkt dieser Aktion Zahngold. Wir wenden uns mit dieser Aktion an die Zahnärzte der Region mit der Bitte die Patienten über unsere Aktion aufzuklären. Ziel ist es dabei, dass der Patient seinen Zahn, der eine Goldfüllung enthält, nach entsprechender Behandlung spendet.
 

Wie erfolgt die Umsetzung?

Bei den Zahnärzten werden Sammeldosen aufgestellt, in denen die gespendeten Zähne gesammelt werden. Der Lions-Club Bocholt-Westmünsterland schickt die Sammeldosen zu einer Scheideanstalt um das Material zu trennen und so das reine Zahngold zu gewinnen. Das Zahngold wird veräußert und der Erlös wird zur Förderung des guten Zwecks verwendet.

 

Wer profitiert von der Aktion Zahngold? Was geschieht mit dem Erlös?

Mit dem Erlös der Aktion Zahngold werden im Wesentlichen zwei Projekte unterstützt. Ein überregionales Projekt und ein regionales.

Als überregionales Projekt unterstützt der Lions-Club Bocholt-Westmünsterland die Stiftung „Zahnärzte ohne Grenzen“, DENTISTS WITHOUT LIMITS FOUNDATION (DWLF)

Die Zahnmedizinische Grundversorgung ist für die Armen der Entwicklungsländer nicht gegeben. Hier helfen die Zahnärzte ohne Grenzen. Darüber hinaus setzt sich DWLF ein für die Bildung der Menschen, vor allem der Frauen, in den armen Ländern ein, um somit erträgliche, hoffnungsvolle Lebensumständen zu schaffen. Die Schere zwischen arm und reich soll somit kleiner werden.

DWLF bis jetzt  tätig in Indien, der Mongolei, Nepal, Sri Lanka, Rumänien und in Sambia. Insgesamt gibt es 20 Stationen.

Als regionales Projekt möchte der Lions-Club Bocholt-Westmünsterland gerne die hiesige Jugendarbeit fördern.

Beispielsweise soll die Begegnungsstätte St. Josef unterstützt werden. Die Begegnungsstätte St. Josef ist eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche. Die Kinder erhalten hier unterschiedlichste Hilfe und Unterstützung. Das kann nur ein Ort sein, an dem sie Ihre Hausaufgaben erledigen können. Sie finden hier aber auch ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Probleme oder eine gemeinsame Mahlzeit. Für all das stehen ehrenamtliche Helfer zur Verfügung.

Weil Hilfebedürftigkeit viele Gesichter hat und es manchmal erforderlich ist, unkompliziert und schnell zu helfen, behalten wir uns vor, mit den Mitteln auch weitere ähnliche Zwecke zu unterstützen.