Anmelden

Hospiz am Waldkrankenhaus Bonn

Der Hospizverein Bonn e.V. wurde 1996 gegründet und hat ab 1997 ein Ambulantes Hospiz (Ehrenamtlicher Hospizdienst) betrieben. Seit 2005 ist der Hospizverein Bonn e.V. Kooperationspartner des Stationären Hospizes am Waldkrankenhaus. Der Hospizverein Bonn ist Gründungsmitglied des Hospizforums Bonn-/Rhein-Sieg, des regionalen Zusammenschlusses aller hospizlich, palliativer Initiativen.

Hospizverein trägt dazu bei, dass schwer kranke und sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu Hause bleiben und in vertrauter Umgebung möglichst selbstbestimmt leben und durch umfassende Schmerzbehandlung palliative Pflege und einfühlsame Begleitung ihr Leben friedlich, angstfrei, schmerzfrei und in Würde vollenden können.

Er setzt sich dafür ein, dass in allen Einrichtungen die Versorgung von Schwerkranken und Sterbenden im hospizlichen Sinne verbessert wird, in unserer Gesellschaft die Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer selbstverständlich wird.

Als Ergänzung zur medizinischen und pflegerischen Versorgung der schwerkranken und sterbenden Menschen bietet der Verein den Betroffenen und ihren Angehörigen Beratung an über Möglichkeiten der palliativen Versorgung, psychosoziale, spirituelle und religiöse Fragen, Fragen des Einsatzes unserer ehrenamtlich Mitarbeitenden in der Begleitung von sterbenden und trauernden Menschen:- ambulant zu Hause und- stationär im Hospiz, in Krankenhäusern oder Senioreneinrichtungen.

Der Verein arbeitet mit anderen Diensten im Versorgungsnetz, mit Ärzten, Krankenhäusern, Palliativ- und Pflegediensten zusammen und stellt bei Bedarf die Verbindung her. Die sorgfältig geschulten ehrenamtlich Mitarbeitenden bieten im Rahmen ihrer Begleitung an regelmäßige, verlässliche Besuche zu individuell abgesprochenen Zeiten, Bereitschaft zum Zuhören, Reden, Schweigen, praktische Mithilfe bei der Alltagsbewältigung und -gestaltung, Beistand auf dem Weg der Trauer, unter anderem durch den "Gesprächskreis für Trauernde" im Hospiz am Waldkrankenhaus.