Einloggen

Pfandaktion bei Edeka Husmann in Kirchweyhe

Pfandgeldunterstützung bei Edeka Husmann in Kirchweyhe

Navigationsmenü

EDEKA – Kunden spenden ihr Flaschen-Pfand-Geld an den LC Bremer Süden

„EDEKA Kunden spenden ihr Flaschen-Pfand-Geld dem LC „Bremer Süden“.

Eine Kooperation mit EDEKA Husmann macht`s möglich!!!

 

Ab Ende Februar 2021 gibt diese Aktion im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Lions-Club „Bremer Süden“ und dem Unternehmen „EDEKA Husmann Kirchweyhe. 

Die Einnahmen aus diesem Projekt sichern zu einem großen Teil die Fortführung der sozialen Arbeit des LC für die Aktion „Familien in Not“ in der Gemeinde Weyhe und der Region. 

An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an Florian Husmann und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kirchweyhe für das großzügige soziales Engagement und die tolle Zusammenarbeit.

Hintergrund: 

Die finanziellen Mittel für die soziale Arbeit von „Bremer Süden“ werden seit vielen Jahren zum   großen Teil durch ehrenamtliche Organisation und Durchführung von verschiedenen öffentlichen Aktivitäten / Veranstaltungen durch die Mitglieder des LC erwirtschaftet. Beispiele dafür sind: Tombola auf dem Frühjahrsmarkt, Fastfood-Stand bei „Summer in the City“ und das schon traditionelle Lions-Weinfest im August auf dem Kirchweyher Marktplatz. 

Seit Beginn der Corona – Pandemie Anfang 2020 mit ihrem weitreichenden Veranstaltungsverboten sind dem Club völlig unerwartet diese Einnahmemöglichkeiten weggebrochen. 

Diese gemeinsame Aktion kommt also gerade zur rechten Zeit.

 

„Pfand-Geld-Spende“ hilft uns zu helfen“

Weihnachtshilfe auch in Zeiten der Pandemie


Weihnachtshilfe auch in Zeiten der Pandemie

Auch Weihnachten 2020 haben wir in Zusammenarbeit mit der Bremer Bahnhofsmission unsere Hilfsaktion durchgeführt.

Gerade in dieser schwierigen Zeit ist die Hilfe ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Insbesondere die besonders großzügigen Spenden an Lebensmitteln, Hygieneartikeln usw. unserer Sponsoren hat es auch in diesem Jahr ermöglicht 200 Hilfspakete zu verschenken.

Obwohl keine Weihnachtsfeier stattfinden konnte, war es uns möglich Kaffee, Tee, Handschuhe, Socken, Strümpfe, Schale, Kekse, Schokolade, Klaben, Wurst, Käse usw. an die bedürftigen Mitmenschen zu verteilen.

Die Verteilung der Pakete wurde von den Helfern der Bahnhofsmission übernommen.

Aufgrund der Ausnahmesituation wurden die Spenden an verschiedenen Tagen, ab den 18.12.2020, verteilt, so konnten die Hygienevorschriften eingehalten werden. 

Wir werden auch 2021 die Bahnhofsmission in Bremen sehr gerne unterstützen und haben bereits einige Zusagen unserer Sponsoren und den privaten Spendern hierfür erhalten.

Unseren großen Dank und Anerkennung möchten wir den ehrenamtlichen Helfern sowie unseren Sponsoren und Spendern sagen, ohne deren Unterstützung wir diese Hilfe nicht umsetzen könnten.

Frithjof Troue, von Pro DEM bedankt sich bei Nils Otto für die Spende eines Notebooks

Nils Otto übernimmt im Juni 2020 das Präsidentenamt von Florian Walter

Nils Otto übernimmt im Juni 2020 das Präsidentenamt von Florian Walter

Nach einem Jahr als Vize-Präsident übernimmt Nils Otto die Präsidentschaft.