• Anmelden

    Kindertheater 11/2015

    Großer Applaus am Schluss: in der Mitte Doris Batzler als Hexe Wackezahn, dahinter Michaela Schreiber, hinten v.l. Dr. Karl Strobel (DAF), Jürgen Bischoff, Thomas Lindemann (Lions Club Bretten-Stromberg)

    Mit rund 450 Besucherinnen und Besuchern gingen am Sonntagnachmittag die beiden Vorstellungen des Kindertheaters der Karlsruher Schauspielerin und Clownin Doris Batzler zu Ende, das der Lions Club Bretten-Stromberg alljährlich im November veranstaltet.
    Beim restlos ausverkauften Event für junge Brettener ab vier Jahren war auch die große Kuchentheke, deren Verkaufserlös ebenso wie die gesamten Eintrittsgelder der guten Sache gestiftet werden, bereits in der ersten Pause nahezu leergefuttert. „Wir können sehr zufrieden mit dem Ergebnis in diesem Jahr sein“, so Organisatorin Michaela Schreiber und LC-Club-Sekretär Jürgen Bischoff. Die Spendenempfänger werden auch in diesem Jahr benachteiligte Kinder in der Region sein.
    Zur zweiten Vorstellung des Tages hatten die Brettener Lions gemeinsam mit dem „DAF – Internationaler Freundeskreis Bretten“ 40 derzeit in Bretten untergebrachte Flüchtlingskinder aus aller Welt unterschiedlichster Religion samt Begleitung eingeladen, die ihren eigenen „Auftritt“ hatten: etwas verspätet kamen sie von der Gemeinschaftsunterkunft gemeinsam zur Stadthalle marschiert und wurden von den anderen Gästen mit großem Applaus willkommen geheißen, nachdem Lionspräsident Thomas Lindemann das gerade begonnene Stück kurz unterbrochen hatte. Nach kurzer Verwunderung ob dieser plötzlichen Einmischung in den dramturgischen Verlauf des wieder einmal reizenden Theaterstückes, nahmen die Hexe Wackelzahn und ihr frecher Rabe Bert die gemeinsamen Abenteuer wieder auf – und konnten den frühen Abend bei Standing Ovations beschließen. Die erfolgreiche Kindertheaterreihe wird im nächsten Jahr fortgesetzt. Die Veranstalter danken ausdrücklich für die vielseitige Unterstützung, die zum Gelingen des Tages beigetragen hat.