Zum Inhalt wechseln
  • Lions Club feiert (2010)

    Spendenübergabe für den Personentransportbus
    Im Rahmen einer festlichen Matinee im Melanchthon- haus in Bretten feierte der Lions Club Bretten Stromberg sein zehnjähriges Bestehen. Präsidentin Karin Gillardon begrüßte unter den Gästen District Governour Wolfgang Bock, der neben weiteren Grußrednern die Glückwünsche der Lions Organisation überbrachte. Oberbürgermeister Martin Wolff gratulierte im Namen der Stadt Breiten zum Jubiläum. Gründungspräsident Stefan Oehler blickte auf die zehn Jahre des Clubs mit zahlreichen Aktivitäten zurück. Die Förderung regionaler Projekte mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendförderung war in der Vergangenheil ein ganz besonderer Schwerpunkt. Das soll auch so bleiben, so Achim Schreiber, der als neuer Präsident nun die Geschicke des Clubs für ein Jahr leiten wird. Das Projekl Klasse 2000 zur Gewalt- und Suchtprävenlion in mehreren Schulen in der Region wird neuer Förderschwerpunkt. Höhepunkt war die Übergabe eines Spendenschecks an die Rektorin und den Vorsitzenden des Freundeskreise der Eduard-Spranger-Schule in Oberderdingen. Der Betrag in Höhe von 10.001 Euro wird für die Anschaffung eines Kleinbusses verwendet der für den Transport der behinderten Schüler eingeselzt wird. Unser Bild zeigt die Spendenübergabe an die Eduard-Spranger-Schule mit Achim Schreiber (Präsident des Lions Club 2010/2011); Karin Gillardon (Präsidenlin des Lions Club 2009/2010); Thomas Nowilzki (Milglied des Lions Club und Bürgermeister von Oberderdingen), Herr Zimmermann und Frau Honeck von der Eduard-Spranger-Schule, Oberderdingen; Brigitte Dorwarth-Walter (Past-Präsidentin Lions Club).
    (Brettener Woche 15.07.2010)