Zum Inhalt wechseln
  • Nachbarschaftshilfe 5/2015

    Lions Club Bretten-Stromberg übergibt 1.000 Euro an die „Nachbarschaftshilfe Bretten“. Von links: Pfarrer Dietrich Becker- Hinrichs, Barbara Leize, Thomas Lindemann und Jörg Burmistrak

    Bretten. „Helfen und unterstützen im Alltag“ hat sich die Nachbarschaftshilfe Bretten auf die Fahnen geschrieben. Träger der Einrichtung, die aus dem Alltag vieler Alleinstehender und -erziehender, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung nicht mehr wegzudenken ist, ist die Evangelische Kirchengemeinde Bretten, die eng mit der kirchlichen Sozialstation Bretten zusammenarbeitet. Selbstverständlich ist das Engagement überkonfessionell. „Die engagierten nachbarschaftlichen Helferinnen und Helfer verstehen sich nicht als Ersatz zu einem Pflegedienst“, betont Leiterin Barbara Leize.
    „Wir unterstützen bei der Haushaltsführung, helfen beim Einkaufen, beim Essen, im Garten. Wir springen zu Hause ein, bieten Familienbetreuung, übernehmen Behördengänge, begleiten zu Arztbesuchen und helfen beim Schriftverkehr, ganz indivduell und persönlich, unbürokratisch und schnell. Wir helfen als Nachbarn.“
    In Bretten und seinen Orsteilen engagieren sich inzwischen 25 bis 30 Menschen gegen eine kleine Aufwandsentschädigung auf diese Weise für ihre Mitmenschen. Das Team von Barbara Leize ist dabei stets auf der Suche nach Verstärkung, um den wachsenden Anfragen nach Hilfe gerecht werden zu können. 9 Euro kostet ein Einsatz. „Ein Betrag, den nicht alle Hilfesuchenden aufbringen können“, weiß Pfarrer Dietrich Becker-Hinrichs. „Das so entstehende Defizit trägt der Förderverein für Diakonie, der sich seinerseits über Spenden finanziert.“
    Die Unterstützung solch sozialen Engagements steht im Mittelpunkt des regionalen Arbeit des Lions Clubs Bretten-Stromberg. „Zum weltweiten Lions-Motto – we serve – passt die nachbarschaftliche Hilfe besonders gut“, betont Lions-Präsident Jörg Burmistrak. „Schon beim letztjährigen Adventskalenderverkauf war uns klar, dass wir dieses bürgerschaftliche Engagement gerne unterstützen werden.“ Gemeinsam mit Verleger Thomas Lindemann übergab er jetzt eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.
    Nachbarschaftshilfe Bretten, Evangelische Kirchengemeinde
    Reuchlinstraße 4, 75015 Bretten, Telefon 07252 92827170