• Anmelden

    Sommer Kinder Uni

    Sommer Kinder Uni

    Eine Woche länger als bisher dürfen sich interessierte Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren auf Vorlesungen unter dem Motto „Abenteuer zwischen Himmel und Erde" freuen. Vom 3. August bis zum 2. September 2009 veranstaltet die Kinder- und Jugend-Uni Bretten montags und mittwochs Vorlesungen im großen Sitzungssaal des Brettener Rathauses. Auch dieses Jahr hat sich der Unterstützungsverein des LIONS Clubs Bretten-Stromberg als Sponsor zur Verfügung gestellt, so eine Mitteilung. Am Anfang der Vorlesungsreihe steht der „Urknall und seine Teilchen" (Referent ist Professor Dr. Wim de Boer). Gedanken über „Die Schutzschicht unserer Erde - Gefährdung durch den Menschen" (Dr. Michael Höpfner) schließen sich an, gefolgt von „GPS-Satel-litensysteme - Die Reiseführer aus dem Weltraum" (Betriebswirtin Gisela Stadier). Zurück auf der Erde stellt sich die Frage „Was macht unseren blauen Planeten so einzigartig?", es referiert Dr. Stefan Senitz. Mit archäologischen Erkenntnissen über „Die Eiszeiten - Naturgeschichte und Menschheitsgeschichte" (Doktorandin Marion Boos) geht es weiter. Wieder von der Erde weg führt die Frage „Wo ist beim Vogel der Propeller?" (Professor. Dr. Dieter Fehler). Bei „Jenseits von Raum und eit" (Psychotherapeutin Irina Ludwig) verbinden sich Wissenschaft und Philosophie in Übungen und Gedanken zum Innehalten und Zu-sich-selbst-Finden. Der seelischen Stärkung folgt die leibliche. „Weltraumkost für Erdenbürger", inklusive Knigge-Seminar mit Zertifikat und Restaurantbesuch im "Schweizer Hof" in Bretten (Claudia Keller), lässt den Fantasien freien Lauf. Informationen über „Evolution - Erklärung für alles was lebt" heißt ein Vortrag mit Doktorand Emanuel Heitlinger. Dieser Vortrag führt zurück zu den Naturwissenschaften. Die Schlussveranstaltung mit Dr. Stefan Schulz steht unter dem Thema „Nach dem Vorbild der Natur - Bionik". Die Termine sind zwischen dem 3. August und dem 2. September, jeweils montags und mittwochs von 11 bis 12 Uhr (12.30 Uhr). Informationen über Gebühren und Anmeldungen unter Telefon (0 72 52) 48 09 oder im Internet.
    (BNN)