Der Club

Mitglieder des Clubs mit Begleitung

Seit dem Jahr 2000 befindet sich auch im Bereich Bretten, Maulbronn, Sternenfels, Oberderdingen und Sulzfeld ein Lions Club. Wir sind derzeit 33 Frauen und Männer mit den unterschiedlichsten Berufen, Erfahrungen und Überzeugungen. Wir begegnen einander mit Aufgeschlossenheit und Toleranz, politischer oder religiöser Fanatismus ist uns fremd. Auch unser Club fühlt sich als Teil der weltweiten Lions-Organisation deren Leitspruch „we serve“ verpflichtet. Wir möchten anderen Menschen helfen. Unsere Verbundenheit und Freundschaft wird durch vielfältigste Veranstaltungen, die wir gemeinsam erdenken, planen und durchführen, begründet. Der Erlös dieser „activities“ wird von uns überwiegend in der Region stets dort eingesetzt, wo er gebraucht wird. Wir wollen dabei niemanden anwerben oder gar "bekehren". Wir wollen Gutes stiften, nicht mehr und nicht weniger.

Nächstes Jahr feiern wir das 20 jährige Jubiläum des LC Bretten Stromberg.
Dafür haben wir, zusätzlich zu unseren seit vielen Jahren etablierten Aktivitäten, weitere Veranstaltungen geplant.
Lassen sie sich überraschen.
 

Club-Treffen:

Wir treffen uns einmal im Monat zu einem gemeinsamen Abend; in der Regel montags um 19.45 Uhr im „Restaurant Maxime - Guy Graessel“, in der Fußgängerzone von Bretten. Dabei wechseln sich Vorträge von Clubfreunden oder Gästen mit anderen Veranstaltungen wie etwa gemeinsamen Besichtigungen von Museen und Ausstellungen, Kulturgütern oder Firmen ab. Selbstverständlich sind uns die Partner der Clubmitglieder sowie Gäste jederzeit willkommen.

 

Ankündigung Adventskalender 2019

Am 26.10.2019 ist Erstverkaufstag des Adventskalenders Bretten-Stromberg, der nun bereits zum neunten Mal aufgelegt wird. Der erfolgreiche, alljährlich heiß begehrte weihnachtliche Benefiz-Kalender des Lions Clubs Bretten-Stromberg erscheint in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Hinter den 24 Türchen des über Verkauf und Spenden finanzierten Kalenders stecken rund 390 Gewinne im Gesamtwert von ca. 23.500 Euro, die von Privatpersonen, Firmen und Institutionen der Region gestiftet wurden. Die Nettoerlöse aus dem Kalenderverkauf fließen in voller Höhe gemeinnützigen Zwecken zu, und zwar sozialen Einrichtungen und Selbsthilfegruppen der Region sowie dem Gesundheitsförderungs- und Präventionsprogramm für Schulkinder „Klasse 2000“. Am Samstag, den 26. Oktober, startet der Verkauf auf dem Brettener Marktplatz. Wenn er nicht wieder zuvor bereits vergriffen ist, kann der Kalender bis zum 23. November an verschiedenen Verkaufsstellen – Altes Rathaus, Brettener Woche, Buchhandlung Kolibri, JSB Schöntag, Kelterhof, Kosmetikstudio Dittes, Papier & Co., REWE Kraichgaucenter, Tourist-Info, TUI Reisecenter – für 5 Euro erworben werden. Jeder Kalender nimmt mit einer fortlaufend aufgedruckten Nummer an der Gewinnziehung teil. Die Kalendernummern, die für den jeweiligen Tag gezogen werden, haben gewonnen. Die Gewinnnummern werden ab 1.12. auf der Homepage des Lions Clubs – www.lc-bretten-stromberg.de – und auf www.kraichgau.news sowie ab 4.12. in der Brettener Woche veröffentlicht. Die Gewinner können sich unter Vorlage ihres Kalenders einen Gewinngutschein bei der Tourist-Info Bretten abholen (Änderungen vorbehalten).

Hexe Wackelzahn feiert Weihnachten von Doris Batzler

Bis es weihnachtet ist es nicht mehr weit, dabei gibt es noch so viel zu tun. Die Hexe Agathe Wackelzahn muss noch Plätzchen backen, Geschenke zaubern und den Weihnachtsbaum schmücken. Bert, der kleine Rabe, will eigentlich viel lieber spielen, hilft aber Agathe nach allen Kräften. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht dieser grüne Brief in der Weihnachtspost und Bert ebenso plötzlich verschwunden gewesen. Aber ohne ihren lieben Freund kann sie unmöglich Weihnachten feiern. Was nun, kleine Hexe Wackelzahn? Für Kinder ab 4 Jahren, Spieldauer: 50 Minuten. Bewirtung mit Kuchen und Getränken gibt es ab 13.30 Uhr. Der Eintritt für Kinder beträgt 5 €,  der Preis für die Erwachsenen beträgt 7 €. Karten können direkt vor der Veranstaltung vor Ort oder im Vorverkauf in der Tourist-Info gekauft werden.

Weihnachtsmarkt im Dezember

Lions Stand auf dem Brettener Weihnachtsmarkt

Der selbstgemachte Glühwein des Lions Clubs Bretten-Stromberg hat zwischenzeitlich seine Bewunderer gefunden. Aus Prädikatsweinen des Weingutes Philipp Plag nach eigenem Rezept hergestellt unterscheidet er sich qualitativ erheblich von den sonst angebotenen Getränken. Das lädt natürlich zum längeren Verweilen ein. Abgerundet wird das Angebot durch selbst gebackene kleine Naschereien.

Dieses Jahr sind wir am zweiten Wochenende des Weihnachtsmarktes vom 6.12. - 8.12.2019 mit unserem Stand präsent.

 

Alle Jahre wieder 5.0 am 19.12.2019

Wenn die Mutter im Plätzchenteig versinkt, volle Wodkaflaschen zu Adventskalendern werden und der Vater sich im Spielzeugladen sündhaft teure Modelleisenbahnen aufschwatzen lässt, dann ist der Heilige Abend nicht mehr fern. Unter dem Motto „Alle Jahre wieder…“  präsentiert der Lions Club Bretten-Stromberg die mittlerweile fünfte Auflage der höchst erfolgreichen Weihnachtslesungen mit Bernd Neuschl. Bei dieser literarisch-lustigen Bescherung werden am 19.12.2019 durchweg neue witzige Weihnachtstexte handverlesener Autoren rezitiert. Auch dieses Mal wird Neuschl wieder eigene Texte präsentieren. Für besinnliche Klangmomente sorgen Bernd Neuschl und ausgewählte Musiker.

Die Lesung findet am Donnerstag, 19.12.2019 um 19 Uhr im Bernhardushaus Bretten statt. Saalöffnung ist um 18.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Touristinfo Bretten.

 

Eisstockschießen Turnier vom 02.01. - 04.01.2020

Ab dem 2. Januar 2020 um 19:00 Uhr ist es wieder soweit: Bereits zum sechsten Mal startet in Bretten der beliebte Eisstockwettbewerb. Bis 4. Januar 2020 dreht sich dann ab 19.30 Uhr auf dem Marktplatz alles um die sogenannte „Daube“. Erstmals Mitte des 13. Jahrhunderts versuchten eissportbegeisterte Skandinavier gerade Stöcke möglichst nah an eine Art Puck, die Daube, zu schießen, will heißen, gefühlvoll über das Eis gleiten zu lassen. Der alte Volkssport, dem Curling nicht unähnlich, verbreitete sich vor allem in kalten Regionen mit zufrierenden Gewässern. Oder mit Eislaufbahnen. Für eine solche sorgen Joachim Haack und Annika Ausborn, die alljährlich aus dem hohen Norden in die Melanchthonstadt reisen, nun bereits zum zehnten Mal. Und sie sorgen so, neben den eisigen Temperaturen, die sich inzwischen bei uns eingestellt haben, für winterliche Gefühle in der Brettener City.


Anmeldungen für das gemeinnützige Turnier (nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Schüler), das vom Lions Club Bretten-Stromberg ausgetragen wird, sind ab sofort per E-Mail möglich: info@altes-rathaus-bretten.de.


Dem Wettbewerb liegt das internationale Reglement zugrunde, jedoch steht der Spaß ganz eindeutig im Vordergrund, so dass auch Ungeübte ihre Schüsse wagen können.

Die Eislaufbahn ist bis 10. Januar täglich geöffnet: Montag bis Donnerstag 14 bis 19:00, Freitag bis 21, Samstag, Sonntag 12 bis 21 und am 31.12. 10 bis 14 Uhr. Fürs Eisstockschießen braucht man übrigens keine Schlittschuhe. Selbige können gleichwohl für ein Tänzchen auf dem Eis vor Ort in den Größen 24 bis 50 entliehen werden. (tl)