Zum Inhalt wechseln
  • Vergissmeinnicht 4/2015

    Lions Club Bretten-Stromberg übergibt 3.000 Euro an das Altenhilfezentrum St. Laurentius

    Bretten. Ein Frühlingsgruß des „Lions Clubs Bretten-Stromberg“ überbrachten Jürgen
    Bischoff (li.) und Thomas Lindemann (re.) dem Brettener „Café Vergissmmeinicht“. Der
    Treffpunkt für Menschen mit Demenz im Altenhilfezentrum St. Laurentius hat sich in
    den letzten Jahren einen Namen als Ort der Begegnung gemacht. Spezielle Betreuungsangebote
    und geselliges Beisammensein stehen dabei im Mittelpunkt. „Dieser Service
    wurde eingerichtet, um Angehörigen, die Demenzkranke pflegen nicht nur die Möglichkeit
    einer wöchentlichen Verschaufpause zu geben, sondern auch die Gewissheit,
    dass ihre Familienangehörigen während dieser Zeit in besten Händen betreut und sinnvoll
    beschäftigt werden“, erklärt Stefan Schorpp, Pflegedienstleiter der Sozialstation St.
    Laurentius (2. von links), das Anliegen des Hauses. „Nicht nur Bewegung, auch Sprachund
    Gedächtnisübungen und natürlich Spiel und Spaß gehören zu unserem abwechslungsreichen
    Aktivierungsprogramm. Ab und an einmal ein Ausflug in die Region, ein
    Grillfest, mal raus aus dem (Demenz-)Alltag, vielleicht gemeinsam mit den Angehörigen,
    das wäre schön – und wichtig für die Betroffenen!“, berichtet Michaela Eisner, die
    als Heilerziehungspflegerin das ehrenamtliche, extra geschulte Betreuungs-Team leitet.
    „Das freut uns sehr. Da kommt unsere Spende ja gerade recht. Schön, dass wir einmal
    mehr etwas für Menschen in der Region tun können“, unterstreicht Club-Sekretär Jürgen
    Bischoff das Engagement der Brettener Lions.
    Derzeit bietet St. Laurentius diese Betreuungsform, bei der im kleinen Kreis sehr individuell
    auf die Bedürfnisse der Gäste eingegangen werden kann, immer donnerstags von
    14 bis 17 Uhr. Die Kosten für den Nachmittag werden unter bestimmten Voraussetzungen
    von der Pflegekasse übernommen. Ein Hol- und Bringdienst wird ebenfalls angeboten.
    Wer sich engagieren und mitarbeiten möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.
    Weitere Infos unter 07252 94 51 40.