Zum Inhalt wechseln
  • Lions Youth Exchange

    Zu Gast in der Welt - die Welt zu Gast

    Das Hilfswerk der Deutschen Lions (HDL) betreut die Lions Youth Exchange Programme in Deutschland („Incoming") und die Teilnahme deutscher Jugendlicher an Programmen im Ausland („Outgoing"). So organisiert das HDL in Kooperation mit der Austauschorganisation Deutsches Youth For Understanding Komitee e. V. (YFU) den internationalen Schüleraustausch. Als Gastländer für ein Schuljahr in der Ferne locken Argentinien, Brasilien, Thailand, Tschechien und die USA.

    Die Lions Youth Exchange Programme ermöglichen jungen Menschen außerdem, in mehrwöchigen Jugendcamps weltweit internationale Kontakte zu knüpfen und kulturelle Vielfalt zu erleben. In Kombination mit einem Familienaufenthalt lernen die Jugendlichen Land und Leute noch intensiver kennen. Beim Sommerseminar Jugendforum in Deutschland steht die europäische Integration im Mittelpunkt. Teilnehmen können junge Menschen aus dem europäischen Ausland.

    An allen Programmen können Jugendliche unabhängig davon teilnehmen, ob ihre Eltern Mitglieder in einem Lions Club sind. Weitere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen gibt es unter www.lions-youthexchange.de

    Ein Schuljahr im Ausland?
    Die Bewerbungsunterlagen für das Austauschjahr stehen auf der Homepage www.lions-youthexchange.de zur Verfügung. Bewerben konnten sich dieses Jahr Schülerinnen und Schüler, die zwischen dem 1. Juli 1996 und dem 31. Juli 1999 geboren sind. Bewerbungsschluss für den Schüleraustausch war für die USA der 30. November. Die Bewerbungsfrist für andere Ziele im Austauschjahr 2014/2015 endeten Mitte Februar 2014.

    Die deutschen Lions entsenden gemeinsam mit YFU nicht nur Schüler ins Ausland, sondern nehmen auch junge Menschen in Deutschland auf. Ehemalige Gastfamilien sind sich einig, dass ein Gastschüler eine echte Bereicherung für die eigene Familie ist. Wir suchen laufend Gastfamilien, die einem Jugendlichen - und sich selbst - dieses einmalige Erlebnis ermöglichen und die weite Welt zu sich nach Hause einladen wollen! Auch wenn Sie Lions-Familien im Ausland kennen, die einen Gastschüler aufnehmen wollen, melden Sie sich bei uns! Die Jugendaustausch-Mitarbeiterinnen beim HDL beantworten gerne alle weiteren Fragen.
    Hier geht‘s zur Bewerbung...

    Kontakt
    Deutsches Youth For Understanding Komitee e. V.
    Gemeinnütziger Verein – Träger der freien Jugendhilfe
    Oberaltenallee 6 22081 Hamburg
    Tel. 040 227002-0 Fax 040 227002-27
    E-Mail: info@yfu.de
    Website: www.yfu.de

    Hilfswerk der Deutschen Lions e. V. (HDL)
    Bleichstraße 3 65183 Wiesbaden
    Tel. 0611 99154-90/91 Fax 0611 99154-83
    E-Mail: d.jex@lions-hilfswerk.de
    E-Mail: r.bellaada@lions-hilfswerk.de
    Website: www.lions-youthexchange.de


    Über Lions Clubs International und das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU)
    Das weltumspannende Netzwerk von Lions Clubs International dient auch der Verständigung der Völker und der Wahrung des Friedens. Dazu gehört es, jungen Menschen Wege in die Welt zu eröffnen, Brücken zwischen den Kulturen zu bauen und gegenseitigen Respekt und Verständnis zu fördern. Das Hilfswerk der Deutschen Lions e.V. (HDL) setzt die internationalen Austauschprogramme der deutschen Lions um. Seit über 50 Jahren organisiert YFU Schüleraustausch weltweit. Jährlich entsendet YFU rund 1.200 Jugendliche ins Ausland und nimmt im Gegenzug etwa 500 Schülerinnen und Schüler aus aller Welt in Deutschland auf. Gemeinsam mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern setzt sich YFU für interkulturelle Bildung und Völkerverständigung ein.

    Die Lions Youth Exchange-Programme ermöglichen jungen Menschen außerdem in mehrwöchigen Jugendcamps internationale Kontakte zu knüpfen und kulturelle Vielfalt zu erleben. In Kombination mit einem Familienaufenthalt lernen sie Land und Leute noch intensiver kennen. Zudem widmet sich das Sommerseminar Jugendforum gezielt dem Prozess der europäischen Integration. Teilnehmen können junge Menschen aus dem europäischen Ausland. Das Forum findet abwechselnd in verschiedenen deutschen Städten statt. Vorträge, Exkursionen, Arbeitsgruppen und Diskussionen machen den akademischen Wert des Jugendforums aus

     
     
     

    © Lions Clubs International, MD 111