Anmelden
„Kunst & Cocktails“ begeistert am Wochenende die Gäste

CELLE. Wieder einmal hat die Veranstaltung „Kunst & Cocktails“ gezeigt, was in ihr steckt.

Der Lions Club Celle Residenzstadt und das Kunstmuseum haben gerufen und über 300 Gäste sind gekommen. In dem eindrucksvollen Ambiente des Lichtkunstmuseums zu feiern ist schon etwas Besonderes, jedoch auch noch für einen guten Zweck; da kamen die Gäste besonders gern. Das Motto des Abends lautete „LICHTBERAUSCHT“. Passend für das Lichtkunstmuseum in Celle und dem Titel der Veranstaltung “Kunst & Cocktails”. Was zunächst nur an eine große Party erinnert, hat einen gemeinnützigen Zweck. Das Museum bietet dafür einen idealen Raum, um zu feiern und sich an der Kunst ganz nebenbei zu begeistern. Das taten am Samstag auch über 300 Gäste, die der Einladung des Lions Club Celle Residenzstadt gefolgt waren. Weit im Vorfeld war die Veranstaltung ausverkauft. Doch zunächst hieß es warten, denn die Türen öffneten sich erst Punkt 20:00 Uhr. Im Erdgeschoss kamen die Gäste an und wurden von der Hannoveraner Band „Mimi Rimini“ musikalisch gebüßt. Ganz offiziell wurden dann wenig später alle vom Club-Präsidenten Andreas Reichert begrüßt. Reichert bedankte sich vor allem bei dem Organisationsteam, unter anderem Martina Fragge, für die großartige Arbeit. Reichert machte jedoch auch auf den Anlass dieser Veranstaltung aufmerksam.

District Governor Eva Küpers vom District 111 NH Germany war mit einigen Mitgliedern des Vorstands ebenfalls an diesem Abend zugegen. Küpers freute sich an diesem Abend in Celle zu sein und wünschte allen Anwesenden nur viel Spaß.

Kuratorin Dr. Julia Otto leitete mit ihren Worten vorausschauend durch den Abend. Sie verwies auf die vielen Highlights und die Mitmachangebote auf allen drei Etagen des Hauses.

Schnell verteilten sich die vielen Gäste im ganzen Museum. Während die einen sich durch die Kunsträume bewegten und alles intensiv auf sich wirken ließen, stärkten sich die anderen oder erstürmten die beliebte Dachterrasse des Museums mit einem wunderschönen Blick auf das Celler Schloss.

Das Sommernachtsvergnügen bot immer wieder kleine Spitzen der Lichtkunst. Passend natürlich die einsetzende Dunkelheit, die der Kunst den notwendigen Rahmen verschafft. So auch die Laterneninstallationen von Maik + Dirk Löbbert oder die Laternenpoesie von Meggie Hönig & Special Guests.

„Mimi Rimini“ wanderten musikalisch im Hause auf eine andere Ebene, während die Tanzschule Krüger in ihrem Tanz-Workshop die Gäste auf „Rumba & Rhythm“ einstimmte.

Musikalisch wurde der Abend mit „Jost, Leo und Freunde“ und DJ Dancefloor noch einmal bunter. Ausgelassen konnten die Gäste tanzen, relaxen oder einfach nur den bei einem netten Gespräch unter Freunden sein. Letztendlich konnte jeder ja sicher sein, dass die DLRG Jugendhilfe und die museumspädagogische Arbeit des Kunstmuseums durch ihren Besuch gefördert werden.

Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 001 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 002 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 003 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 004  Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 006 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 007 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 008   Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 014  Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 016 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 017 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 018 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 019 Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 020Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 012Kunst u Cocktails begeistert am Wochenende die Gäste 013

 

Spende an das DLRG

DLRG09.01.2017

Vor kurzem fanden sich der Präsident des Lions Club Residenzstadt Celle Andreas Reichert mit seiner Vize-Präsidentin Jasmin Kunz am Celler Hafen ein, um gemeinsam eine Spende in Höhe von 1.500,00 € an die Jugendabteilungen des DLRG zu überreichen. Dieses Geld wird 1:1 dazu dienen, die Jugendarbeit im Verein noch weiter voranzutreiben. So waren auch Vertreter des Jugendvorstandes, der Jugend-Rettungssportler und des Jugend-Einsatz-Teams dabei, um den Spendern persönlich Danke zu sagen.

 

Kunstmuseum

Celleheute

Landluft Celle

Cellesche Zeitung