Anmelden
Hospiz-Bewegung

Lions Club Celle Residenzstadt unterstützt Hospiz-Bewegung Stadt und Land

Celle, 10.02.2011 

Bereits im ersten Jahr seines Bestehens hat der LC Celle Residenzstadt sich im vergangenen Dezember aktiv am Celler Weihnachtsmarkt beteiligt und eifrig Waffeln gebacken und verkauft – und dies für einen guten Zweck.

Jetzt konnten Martina Fragge, 1. Vizepräsidentin, und Andreas Brüggemann, Sekretär, des Lions Clubs Celle Residenzstadt 555 Euro an Marion Glomm, Koordinatorin der Hospiz-Bewegung Celle Stadt und Land e.V., übergeben.

Martina Fragge betonte anlässlich der Übergabe der Förderung: „Wir freuen uns, mit unserer Unterstützung einen kleinen Beitrag dazu leisten zu können, Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten.“

Marion Glomm freute sich: „Die Zuwendung des Lions Clubs Celle Residenzstadt kommt wie gerufen. Die ehrenamtliche Arbeit des Vereins bei der Begleitung Sterbender und ihrer Familien finanziert sich ausschließlich über Spenden. So freuen wir uns über jedwede Unterstützung.“

Die Hospiz-Bewegung steht seit 1992 dafür, dass Sterbende in ihrer letzten Lebenszeit nicht allein sind. Ehrenamtliche begleiten sie zu Hause, in Krankenhäusern und Heimen. Sie stehen Angehörigen beim Abschiednehmen und in der Trauer zur Seite. Alle Angebote der Ehrenamtlichen und der hauptamtlichen Koordinatorinnen sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

Der Lions Club Celle Residenzstadt ist der jüngste Lions Club in der Region Celle und der erste gemischte Club. Gegründet wurde am 03.05.2010. LC Celle Residenzstadt widmet sich der Unterstützung von hilfebedürftigen Menschen aller Altersklassen in der ganzen Welt, vornehmlich in Stadt und Landkreis Celle.

Der Lions Club Celle Residenzstadt übergibt eine Förderung an die Celler Hospiz-Bewegung Stadt und Land Personen von links: Martina Fragge, 1. Vizepräsidentin LC Celle Residenzstadt, Marion Glomm, Koordinatorin der Hospiz-Bewegung Celle Stadt und Land e.V.

Hospizbewegung Celle