Anmelden

auch unser Lions Club beteiligte sich RTL Spendenmarathon 2018

&imageThumbnail=3

Spendenmarathon 2018 ein voller Erfolg! - Überragende Beteiligung aus unserem Distrikt
Liebe Lions!

Köln:  ​​​​​​ Im inzwischen achten Jahr in Folge haben es die deutschen Lions auch diesmal wieder geschafft! Es konnten insgesamt EUR 739.074,- (finaler Stand) gesammelt werden. Das ist wirklich ein großartiges Ergebnis! Ein riesiges DANKESCHÖN an alle Clubs und Einzelspender, die sich in diesem Jahr an der Aktion beteiligt haben.
Dieses Geld wird in Kamerun einen wertvollen Beitrag zur augenmedizinischen Versorgung leisten, der ohne uns nicht möglich wäre. Der Sendebeitrag, der vor der Sendung in Kamerun mit Projektpate Peter Kloeppel aufgezeichnet wurde und einen guten Eindruck von der anstehenden Arbeit vor Ort zeigt, ist unter folgendem Link zu finden: https://wirhelfenkindern.rtl.de/cms/rtl-wir-helfen-kindern-pate-peter-kloeppel-in-kamerun-4228122.html
Auch in diesem Jahr haben sich im Distrikt ON im Verhältnis zu den anderen Distrikten deutlich mehr Clubs an der deutschlandweiten Activity beteiligt und haben im lionistischen Sinne gehandelt ...
Nicole Röttger SightFirst-Beauftrage im Kabinett 111ON

Hilfe für den Blinden- und Sehbehindertenverband Bad Liebenwerda

W. Neustadt, A. Krause, S. Creuzburg, W. Krüger

Bad Liebenwerda:   Zum Neujahrsempfang 2016 wurde der Blinden- und Sehbehindertenverband Bad Liebenwerda mit einer Spende aus dem Erlös der Weihnachtsmärkte 2015 bedacht. Optikermeister Achim Krause überreichte gemeinsam mit Club Präsident Wilhelm Neustadt und PhR Stephan Creuzburg den Scheck an den Vorsitzenden des Verbandes Willfried Krüger. Das Geld soll vor allem für die Organisation von Fahrdiensten verwendet werden, um älteren sehbehinderten Menschen eine Teilnahme an den Veranstaltungen des Regionalverbandes Bad Liebenwerda zu ermöglichen. Außerdem wird die Spende für einen Schüler in der dritten Klasse verwendet, der gerade beginnt, die Blindenschrift zu erlernen.​​​​​​​

So kann Hilfe durch Lions auch aussehen Brillen für Afrika

Mitarbeiter beim Einmessen der Brillen

Elsterwerda:  Unser Lionsfreund Achim Krauße hat in den  Jahren  von 2013 bis 2017 jeweils über 1500 nicht mehr benötigte Brillen von Kunden in seinen Optikergeschäften in Elsterwerda, Belgern und Zossen eingesammelt. Die Brillen wurden von ihm und seinen Mitarbeiterinnen kostenlos aufgearbeitet, eingemessen und versandfertig verpackt.  Anschließend wurden sie dem Lionsfreund Rolf Günther Williger übergeben. Er verfügt über private Kontakte in Entwicklungsländer und stellt darüber Bedürftigen die benötigte Lesehilfe zur Verfügung. Im Jahr 2018 wird dieses Projekt weiter geführt. Hilfe sollte eben auch ganz eigene Wege gehen können. ​​​​​​​

So aber auch SightFirst / Lichtblicke für Kinder

Augenmedizinische Versorgung, Rehabilitation und Inklusion für blinde, seh- und mehrfachbehinderte Kinder in Afrika"

Wiesbaden: ​​​​​​​Lions für ein ehrgeiziges Ziel: Nach und nach soll die augenmedizinische Versorgung für Kinder in ganz Afrika aufgebaut, ausgebaut und nachhaltig verbessert werden. Seit 2012 unterstützen Lions jedes Jahr ein großes Projekt zur Vermeidung von Blindheit und Armut auf dem Kontinent.

Lions Clubs International wird 100!

Von 2015-2018 haben die deutschen Lions sich das Ziel gesetzt jedes Jahr in einem weiteren Land "Lichtblicke" zu schaffen.​​​​​​​