Peru Deutsche Schule (Prosoya)

Ditmar Wiegmann vor Clubmitgliedern

Bad Liebenwerda: Bereits im Jahr 2011 unterstützte unser Lions Club das Projekt des Lehrers Rolf Schlegel in Peru. Rolf Schlegel gründete vor über drei Jahrzehnten ein Projekt zur Unterstützung von Sozialwaisen. Der Lions Club führt damit die in den 1990er Jahren durch das Echtermeyer-Gymnasium Bad Liebenwerda (2007 geschlossen) ins Leben gerufene Unterstützung dieses Sozialprojektes fort. 
Im April diesen Jahres war es dann wieder soweit, Ditmar Wiegmann, stellvertretender Vorsitzender der Peru-Aktion e.V. besuchte uns bei einem Clubabend und legte Rechenschaft über die geleistete Arbeit der letzten Jahre ab.  Das Mädchenprojekt, aber auch Sanierungsvorhaben im Jungenprojekt und Neues aus dem Projektalltag wurden uns in einem Vortrag gezeigt. Diese Projektarbeit ist beispielhaft und nachhaltig zugleich und zeigt uns, wie man mit der Unterstütung von Bildung vor Ort Fluchtursachen bekämpfen kann.

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Webseite: https://www.amntena.de/peru---prosoya​​​​​​