Einloggen

Willkommen bei den Lions

Elsterwerda - Bad Liebenwerda Willkommen bei den Lions

  • Der Lions Club Elsterwerda - Bad Liebenwerda wurde am 3. Februar 1996 gegründet. 20 Mitglieder hatte dieser gemischte Club bei Gründung, damals bestehend aus 3 Frauen und 16 Männern. Gründungspräsident war Martin Zapke. Aktuell haben wir 27 Mitglieder, acht Frauen gehören unserem Club an. Club-Präsident im Lions-Jahr 2021-22 ist Stephan Creuzburg. Unser Club trifft sich am 1. Montag im Monat im Hotel „Weißes Roß“ in Elsterwerda. Unser Lions Club hat sich den Dienst an der Gemeinschaft zur Aufgabe gemacht. Durch persönlichen und finanziellen Einsatz unterstützen wir Initiativen in vielen sozialen Bereichen, die nicht zu den Pflichtaufgaben von Kommunen gehören. Dabei ist es uns wichtig, möglichst konkret zu helfen. Wir spenden nicht beliebig in einen großen Topf, sondern suchen uns klar bestimmte Projekte. Wir spenden also beispielsweise nicht einfach für einen Schulverein, sondern unterstützen ganz konkret die Radtour eines engagierten Lehrers mit seinen Schülern, die sie vom Rügen aus über Bad Liebenwerda bis zur Zugspitze führt.

Einheitsbuddeln 2020

Elsterwerda - Bad Liebenwerda Einheitsbuddeln 2020

Bad Liebenwerda, 03.10.2020Der Lionsclub Bad Liebenwerda-Elsterwerda hat sich am 3. Oktober ebenfalls am Einheitsbuddeln beteiligt und in den beiden Städten Bad Liebenwerda und Elsterwerda je einen Baum gepflanzt. Unterstützt wurde er dabei von der Baumschule Saathainer Mühle, die die Bäume zur Verfügung stellt. In Bad Liebenwerda pflanzen Lions-Präsident Thomas Körlin, Dr. Konrad Beyer und Frank Claus gemeinsam mit Bürgermeister Johannes Berger eine Kugel-Silberlinde am prominenten Platz im Kurpark. Fünf Meter hoch wird der Baum, der mit seiner silbrigen Blattunterseite und seinem gelben Herbstlaub zum Blickfang werden soll.In Elsterwerda pflanzten Lions-Vizepräsident Stephan Creuzburg, Matthias Böhm und Frank Claus gemeinsam mit Bürgermeisterin Anja Heinrich eine Silber-Linde auf die Grünfläche vor dem Bahnhof. Bis zu zehn Meter hoch wird der Baum und damit eine dauerhafte Erinnerung an den 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung. An beiden Stellen werden noch entsprechende Erinnerungstafeln angebracht.
​​​​​​​Das Baumpflanz-Projekt ist Teil der im Vorjahr von Schleswig-Holstein ins Leben gerufenen und von Brandenburg fortgeführten Aktion #Einheitsbuddeln. Sie soll sich zu einer Tradition rund um den Tag der Deutschen Einheit entwickeln und möglichst viele Menschen in ganz Deutschland dazu ermuntern, sich durch das Pflanzen von Bäumen für mehr Lebensqualität, mehr Grün in den Orten und Klimaschutz zu engagieren.
​​​​​​​

​​​​​​​

Übergabe der Spenden vom Weihnachtsmarkt

Funktionswesten für Feuerwehrnachwuchs Übergabe der Spenden vom Weihnachtsmarkt

Foto: Lars Reßler

Bad Liebenwerda, 23.08.2020: Dank Glühwein- und Losverkauf beim Weihnachtsmarkt: Lionsclub Elsterwerda-Bad Liebenwerda unterstützt junge Feuerwehrleute in den beiden Nachbarstädten.
Der Lionsclub Elsterwerda-Bad Liebenwerda hat sein Versprechen aus dem Vorjahr eingelöst und unterstützt die Feuerwehrarbeit. Empfänger der finanziellen Hilfe sind die Nachwuchsabteilungen der beiden Nachbarstädte.
Die Spenden sind dieser Tage bei der Feuerwehr Bad Liebenwerda jeweils an eine Abordnung der Jugendfeuerwehr der Kurstadt und aus Elsterwerda symbolisch überreicht worden.

Lions: Jugendarbeit besonders fördern
Der örtliche Lionsclub hat sich getreu dem Motto „we serve – wir dienen“ dem Gemeinwohl verschrieben. „Besonders die Förderung der Jugendarbeit liegt dem Lionsclub am Herzen“, betonte Präsident Thomas Körlin während der Übergabe. Erziehung, Bildung und der Jugendaustausch seien wesentliche Pfeiler der Vereinsaktivitäten.
Bereits im vergangenen Jahr hatten sich die Clubmitglieder der Lions dazu entschieden, die Erlöse aus der Losaktion der Weihnachtsmärkte 2019 den Jugendfeuerwehren der beiden Städte zu überreichen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Insgesamt 3000 Euro überreichten die Vertreter des Lionsclubs an die beiden Jugendfeuerwehrwarte. Für den ganzen Artikel bitte auf folgenden Link klicken: https://www.lr-online.de/lausitz/elsterwerda/lionsclub-funktionswesten-fuer-feuerwehrnachwuchs-50744245.html

Anja Schwinghoff

wir verjüngen uns Anja Schwinghoff

Foto: Lars Reßler

Elsterwerda, 22.06.2020: Bei unserer monatlichen Clubsitzung haben wir ein Neumitglied in unseren Club aufgenommen. Anja Schwinghoff, Foto oben links, wurde an diesem Montag in unseren Club einstimmig aufgenommen. Bei dieser ersten Clubsitzung nach der coronabedingten Unterbrechung wurden wichtige Beschlüsse gefasst. So wurde einer moderaten Beitragsanhebung nach über 10 Jahren Beitragsstabilität zugestimmt. Damit ist die Handlungsfähigkeit des Clubs für die nächsten Jahre gesichert. Ein weiteres Thema war an diesem Abend die Planung der Weihnachtsmärkte in Elsterwerda und Bad Liebenwerda. Jedes Jahr stehen wir vor der Herausforderung die erforderlichen Preise für unsere Tombola sowohl in Anzahl und Qualität zur Verfügung zu stellen. Außerdem planen wir für dieses Jahr eine Überraschung auf der Hauptbühne in Bad Liebenwerda. Bleiben Sie neugierig auf den vierten Advents-Sonntag.

1. Hofkapelle Elbe-Elster

1. Hofkapelle Elbe-Elster

Foto: Frank Claus
Erster Auftritt für die Hofkapelle:
Der Lions Club Elsterwerda-Bad Liebenwerda finanziert erste Probenwoche und das Premierenkonzert. Gebrüder Graun werden ein Markenzeichen des Landkreises Elbe-Elster.
Von Frank Claus

Bad Liebenwerda : ​​​​​​​ Jetzt ist es perfekt! Den Titel  Elbe-Elsters neue Hofkapelle - bekam das Neue Mannheimer Orchester beim Internationalen- Gebrüder-Graun-Wettbewerb  - verliehen, sie wird im Jahr 2019 zum ersten Mal eine Probenwoche vom 18. bis 25. Januar in Bad Liebenwerda absolvieren und dabei ein Konzert am 24. Januar geben. Möglich macht das der Lions-Club Elsterwerda-Bad Liebenwerda, der den Aufenthalt finanziert. "Wir haben die Bemühungen um die Pflege des Graun-Erbes im Landkreis sehr genau verfolgt und wollen unseren Beitrag dazu leisten", sagt Lions-Präsident Wilhelm Neustadt. Lions-Mitglied Stephan Creuzburg, bekennender Klassik-Liebhaber, ist begeistert: "Ich habe die Hofkapelle gehört, fantastisch. Wir alle sollten helfen, den Graun-Wettbewerb als Marke des Landkreises weiter zu etablieren."
​​​​​​​Lesen Sie hier weiter:

​​​​​​​

die Jugend vor

die Jugend vor

Foto: Lars Reßler

BaLi Kurpark

BaLi Kurpark

Foto: Frank Claus

Unser Konzert

Unser Konzert

Fotos: Lars Reßler

Fotogalerie

Fotogalerie

Foto: Thomas Körlin

Semperoper

Semperoper

Fotos: Lars Reßler