Der 7. Erlanger Lions Krapfenschmaus

Der 7. Erlanger Lions Krapfenschmaus

SO FUNKTIONIERT DER 7. KRAPFENSCHMAUS DES LIONS CLUB ERLANGEN:

Sie genießen - wir liefern: Sie bestellen hier direkt über die Webseite bis zum 31.10.2020 so viele Krapfen wie Sie möchten. Am Mittwoch, den 11.11.2020, wird die Flotte des Lions Clubs Erlangen Ihre Bestellung ausliefern und Sie, Ihre Mitarbeiter und Ihre Kunden mit frisch gebackenen Krapfen verwöhnen – die ersten der neuen Saison.

Die Rechnung für die bestellten Krapfen erhalten Sie kurze Zeit nach deren Auslieferung per E-Mail.

Die Krapfen werden von der Bäckerei „Der Beck“ gebacken. Jeder Krapfen erbringt eine Spende von 50 Cent für soziale Projekte, die bedürftige Kinder und Jugendliche in Erlangen fördern.

Durch diese Aktion motivieren Sie Ihre Mitarbeiter, gewinnen zufriedene Kunden und haben die Sicherheit, dass Ihr Engagement für die Zukunft benachteiligter Kinder und Jugendlicher wahrgenommen wird.

Mehr Infos finden Sie unter: www.krapfenschmaus-erlangen.de

Lions Club Erlangen

Lions Club Erlangen

Seit über 50 Jahren Ehrenamt in Erlangen: Der Lions Club Erlangen!

Als Lions in Erlangen sehen wir uns in der Pflicht, mit unseren Fähigkeiten, unseren Kontakten und unseren Einflussmöglichkeiten Bürgersinn zu beweisen, Schwächeren zu helfen und der Gesellschaft zu dienen. Das spiegelt sich in unseren vielfältigen Activities wider, die der Lions Club Erlangen im Lauf der Jahre umgesetzt hat – und in Zukunft initiieren und verwirklichen wird. So erfüllen wir den Kerngedanken der weltweiten Lionsbewegung: „We serve“.

Hier setzt der jeweilige Präsident in seinem Lionsjahr einen individuellen Akzent in der Mittelbeschaffung, im Fundraising und beim Einsatz der Mittel.

Wir legen unseren Fokus auf Aktivitäten zugunsten von Kindern und Jugendlichen in der Region Erlangen. Denn als Erlanger Club sehen wir uns in besonderem Maße unseren Wurzeln verpflichtet – die Kinder- und Jugendarbeit verstehen wir als Grundlage unserer gemeinsamen Zukunft. Eigene regionale Projekte stehen im Mittelpunkt. Darüber hinaus engagieren wir uns aber auch in kulturellen, humanitären Projekten auf nationaler und internationaler Ebene, wie beispielsweise den Aufbau eines Krankenhauses in Thika (Kenia) oder dem Kampf gegen Erblindung in Entwicklungsländern (SightFirst).