Partnerschaft mit Frankreich

Partnerschaft mit Frankreich

Foto: privat

Einmal im Jahr treffen sich die Lionsfreundinnen und -freunde des Lions Club Euskirchen-Nordeifel mit den Freundinnen und Freunden des Lions Clubs Laon in Frankreich. Im jährlichen Wechsel trifft man sich in Deutschland oder in Frankreich. Neben den persönlichen Kontakten gilt es bei den Besuchen auch etwas über die Menschen und die Kultur in der jeweiligen oder einer benachbarten Region des Landes kennenzulernen.

Gründung der Jumelage mit Laon

Gründung der Jumelage mit Laon

Foto: privat

Im April 1963 fahren drei Mitglieder (u.a. Dr. Lukanow) zur ersten Kontaktaufnahme einer Städtepartnerschaft nach Lâon in Frankreich (ca. 150 km nordöstlich von Paris gelegen). 16 Mitglieder des LC Nord-Eifel mit ihren Damen sind am 22./23. Mai 1965 in Lâon Zeugen der Gründung des Jumelage-Verhältnisses zwischen den beiden Clubs. Die Gründungsurkunde wird von den Präsidenten Dr.Lukanow und Chaila unterschrieben und hat folgenden Wortlaut:

„Die am 22. Mai 1965 in Lâon versammelten Lions Clubs Lâon (Frankreich) und Nord-Eifel (Deutschland) begründen hiermit ein Partnerschaftsverhältnis und verpflichten sich feierlich, Bande der Freundschaft zu knüpfen und zu erhalten und einen ständigen Austausch im Geiste von Lions International zu pflegen.“