Jugendpreis 2019

Preisverleihung im St.-Nikolaus-Stift in Zülpich-Füssenich Jugendpreis 2019

Foto: St.-Nikolaus-Stift Zülpich-Füssenich


 

 

2019 haben die Lions Clubs von Bergheim bis Euskirchen, von Brühl bis zum Rursee erneut einen Jugendpreis für karitatives und soziales Engagement ausgeschrieben. Der Preis ist mit 1500,- Euro dotiert und kommt dem Projekt zugute, für das sich die Preisträger engagieren.

Am Mittwoch, den 10.7.2019, trafen sich um 11.00 Uhr an der Mariengrotte im Park des Berufskollegs St.-Nikolaus-Stift in Zülpich-Füssenich die Vertreter der Lions Clubs, die Preisträger vom Berufskolleg und die Eltern der Preisträgerin aus Brühl, der Bürgermeister von Zülpich, Ulf Hürtgen, und der Schulleiter des St.-Nikolaus-Stifts, Norbert Paffenholz.

Die Auswahl der Preisträger aus 10 Bewerbungen war auch in diesem Jahr schwierig. So entschied sich die Jury, den Betrag zu splitten.

750,- Euro gehen an die Schülerinnen und Schüler der Klasse AHG118 (Allgemeine Hochschulreife Gesundheit) des St.-Nikolaus-Stifts. Die Schülerinnen und Schüler haben sich in verschiedenen gesundheitlichen und sozialen Projekten engagiert. Diese wären unter anderem „Jung und Alt auf einem Boot“, Blutspendeaktion des DRKs und Knochenmarkspende in Zusammenarbeit mit dem DKMS.

 

750,- Euro gehen an Noura Ammann aus Brühl für ihren Einsatz als Don Bosco Volunteer in Sambia. Sie arbeitet dort unter anderem in der City of Hope in einem Mädchenheim, in dem misshandelte Mädchen ein Zuhause haben.

Ansprechpartner:

OStD’in i.R. Alexandra Dreiseidler

Leiterin der Zone der Lions Clubs Bergheim, Brühl, Euskirchen-Veybach,

Euskirchen-Nordeifel, Kerpen, Voreifel

jugendpreis@lc-eu.de