Zum Inhalt wechseln

Lions-Rotary-Benefiz-Golfturnier

Ergänzt wird der sportliche Tag jeweils durch eine Abendveranstaltung, die mal als Ball, mal als Abendessen im Golfclub gefeiert wird. Die Siegerehrungen dürfen dann ebenso wenig fehlen wie eine Tombola, deren Erlös die Einnahmen noch ergänzt. Durch die bisherigen sieben Turniere wurden somit 189.000 Euro eingenommen, mit denen u.a. das Flensburger Hospiz und der Verein Schutzengel unterstützt wurden. 2013 stand das Turnier unter dem Motto „Sport für Sportler“ und der Rekorderlös von 36.000 Euro wurde zu gleichen Teilen an die Sportpiraten, die Elektrohockey-Mannschaft vom Verein Mittelpunkt Mensch und den Flensburger Kinderschutzbund für deren Bewegungsraum gespendet.

Auch 2015 sind die 33.000 Euro drei Einrichtungen in der Region zu Gute gekommen, diesmal

dem Seniorenheim Hospital und Kloster Zum Heiligen Geist - für den Bau eines Bewegungs-/Begegnungsgarten für Demente und Besucher,

dem AAK Jugendzentrum in der Neustadt - für eine bessere Integration sozial schwacher Kids und Jugendliche sowie

den Mürwiker Werkstätten - zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung.

Das Golfturnier geht auf eine Initiative des Lions Clubs Flensburg-Alexandra zurück, dessen Mitglieder sich jedes Mal nicht nur an der Vorbereitung, sondern auch der praktischen Durchführung der Veranstaltung aktiv beteiligen.

Am 09.09.2017 findet wieder ein Benefiz-Golf-Event auf dem Gelände des Förde-Golf-Clubs und eine dazugehörige Abendveranstaltung statt, an der auch Nichtgolfer teilnehmen können.

Wenn Sie das nächste Mal dabei sein wollen
– erfahren Sie demnächst an dieser Stelle mehr darüber.

Ansprechpartnerin: Sonja Menze
Kontakt: golfturnier(at)lions-alexandra.de

Hier finden Sie einen Pressebericht aus dem Flensburger Tageblatt vom Turnier in 2013.