Anmelden

Kindergarten plus Zu Besuch bei Tim & Tula

Tim & Tula in Handewitt in Aktion

In dieser Kindertagesstätte (Kita) finden zweimal jährlich Projektwochen mit Tim & Tula statt. Die beiden sind die Handpuppen aus dem Programm Kindergarten plus. Während das Ursprungskonzept je einen Tag in neun Wochen vorsieht, werden hier alle Module innerhalb von zwei Wochen mit einer Gruppe von gleichaltrigen Kindern durchgeführt.  Die Bündelung bietet sich besonders an, weil die Kinder im Alltag in verschiedenen altersgemischten Gruppen sind. Es ist daher für sie etwas ganz Besonderes, ein paar Tage mit Tim & Tula verbringen zu dürfen. Sie lernen in dieser Zeit bei sich und anderen, die sie nicht so gut kennen, Gefühle und Emotionen wahrzunehmen.

Wir hatten Gelegenheit hautnah miterleben zu können, wie viel Spaß und Freude die Kinder bei der Kommunikation mit Tim & Tula auch am fünften Tag in Folge hatten und wie sie Gelerntes spielerisch bei den praktischen Übungen, den Bewegungsspielen sowie den kreativen Aufgaben anwandten. Die Erzieherinnen berichteten von ihren Erfahrungen, wie gut die zur Verfügung gestellten Unterlagen vorbereitet sind, so dass sie nach dem ersten Aufwand schnell und einfach immer wieder eingesetzt werden können.

Die Kita wurde bei der Einführung des Programms mit 900 Euro zum Erwerb des Starterpakets unterstützt. Die Folgekosten sind überschaubar (Nachbeschaffung von Verbrauchsmaterialien) und werden von der Einrichtung selbst getragen.

Zukünftig werden wir mit noch mehr Überzeugung jährlich eine Einstiegsförderung einer weiteren Kita übernehmen, um möglichst vielen Kindern im Norden diese intensive Erfahrung zu bieten. Besonders danken wir Klaus-Peter Niemann vom LC Flensburg für sein langjähriges Engagement als Zonenbeauftragter, das es uns so leicht macht – Gutes zu tun.