Katharinen Hospiz

Katharinen Hospiz

Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen im Katharinen Hospiz am Park                                           

In Trauergruppen für 6-10-Jährige treffen sich die Kinder 14 -tägig für zwei Stunden. Durch kreative Angebote, Geschichten und Bewegungsspiele kommt man ins Gespräch. Häufig bedarf es nur eines kleinen Impulses und die Kinder kommen miteinander in einen angeregten Austausch. Das „Voneinander -hören“, die Gemeinschaft und sich im Miteinander zu erleben unterstützt die Kinder in der Verarbeitung ihrer Trauer.                                                                                                                                               

Die Trauergruppe der 11-14-jährigen Kinder findet alle vier Wochen für zweieinhalb Stunden statt. Auch hier unterstützen das Personal die Jugendlichen mit altersgerechten kreativen Angeboten und Gesprächsimpulsen.

Ein weiteres, eher niedrigschwelliges Angebot ist das Jugendtrauercafé „Zeitlos“. Es richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahre und an junge Erwachsene. Es findet alle vier Wochen sonntags in Zusammenarbeit mit dem kirchlichen Jugendzentrum St. Johannis statt.

Im September 2019 konnte das Katharinen Hospiz mit seiner Online-Trauerbegleitung www.schreiben-als-bruecke.de an den Start gehen! Die Online-Trauerbegleitung wird von vier Ehrenamtlichen und zwei hauptamtlichen Mitarbeitern umgesetzt. Sie wendet sich an alle Kinder und Jugendliche, die den Kontakt zunächst über Smartphone oder PC aufbauen möchten.

Der Lions Club Flensburg-Schiffbrücke unterstützt seit mehr als 10 Jahren das Katharinen Hospiz am Park in Flensburg bei seiner Kinder- und Jugendarbeit.

Wir fördern mit unserem Beitrag jedes Jahr eine Vollzeitkraft, die in der Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen halt und eine Anlaufstelle bietet. Diese Förderung ist notwendig, da diese Arbeit sonst nicht möglich wäre. Denn Trauer ist keine Krankheit und fällt somit nicht unter die Deckung der Krankenkassen.