Anmelden

Wie alles geschah.... Gründungsidee

Gründungsidee

Der Club wurde im Jahre 1992 im Wesentlichen von ehemaligen Mitgliedern von Leo Clubs (Jugendorganisation Lions) gegründet. Sämtliche Gründungsmitglieder erreichten die damalige Altersgrenze für die Mitgliedschaft in den Leo Clubs (28) und kamen zum großen Teil beruflich bedingt nach Frankfurt. Die Idee von Lions, unter dem Motto „We Serve“ tatkräftig Hilfe zu leisten – in freundschaftlicher Verbindung der Mitglieder untereinander – , motivierte die Gründerinnen und Gründer, ihre spezifische Tradition und ihre Erfahrungen in einem Lions Club fortzuführen. Unsere Hilfe fokussiert in vielfältiger Weise auf die Unterstützung Jugendlicher.

Das Besondere: Leo Clubs waren seit jeher jungen Frauen und Männern offen, die Lions Clubs bestanden bis zum Ende der 80iger Jahre nahezu ausschließlich aus Herren Clubs. Die Gründerinnen und Gründer wollten die „gemischte Struktur“ der Leo Clubs fortführen und gründeten somit den ersten „gemischten“ Lions Club in Frankfurt – und den damals mit dem geringsten Durchschnittsalter.

Gründerinnen und Gründer wollten insbesondere im Rahmen der „Activities“ des Clubs „tatkräftige Hilfe“ leisten, dies heißt „durch praktisches Handeln“, nicht in erster Linie durch finanzielle Zuwendungen. Wichtig war dem Club immer, Hilfe gerade in einem engen Kontakt mit den Empfängern zu leisten.