Zum Inhalt wechseln

Saalburgkonzert

Die Saalburg-Konzerte sind seit 1978 eine der kulturellen Aktivitäten des LIONS Clubs Friedrichsdorf-Limes e.V. Durch tatkräftige Mithilfe der Mitglieder und ihrer Familien gelingt es Jahr für Jahr, für mehr als eintausend Besucher zwei Konzertabende zu veranstalten, die inzwischen ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens im Rhein-Main-Gebiet geworden sind. Der Reinerlös der Veranstaltung wird stets wohltätigen Zwecken zugeführt. In allen Grundschulen der Stadt finanziert der LIONS Club das Projekt „Klasse 2000“, ein Programm zur Sucht- und Gewaltprävention. Im kulturellen Bereich werden Jugendorchester des Rhein-Main-Gebietes unterstützt und Geldpreise an begabte Jugendliche im Rahmen des Jugendmusikpreises vergeben. Darüber hinaus gehen Spenden an weitere soziale und kulturelle Einrichtungen, und es werden in Einzelfällen in Not geratene Mitbürgerinnen und Mitbürger in Friedrichsdorf unterstützt.

 

SAALBURGKONZERT 2017

FREITAG, 18. August 2017, Beginn 20.00 Uhr
SAMSTAG, 19. August 2017, Beginn 20.00 Uhr

Mehr Informationen in Kürze.

 

SAALBURGKONZERT 2016

FREITAG, 26. August 2016, Beginn 20.00 Uhr
SAMSTAG, 27. August 2016, Beginn 20.00 Uhr

 

Einlass ist jeweils schon um 18.30 Uhr. Sie haben freie Platzwahl und suchen sich einfach einen freien Platz in der Principia und genießen vor Konzertbeginn die eindrucksvolle Atmosphäre des abendlichen Römerkastells.

Für Getränke Wein, Sekt, Wasser und leckere Häppchen haben wir gesorgt.

 

 

Programm
 
 
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827) Ouvertüre zu „Coriolan“ op. 62
 
 
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 – 1847) Violinkonzert e-moll op. 64
Allegro molto appassionato
Andante
Allegretto ma non troppo – Allegro molto vivace
 
 
Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840 – 1893) Sinfonie Nr.4 f-moll op. 36
Andante sostenuto – Moderato con anima –
Moderato assai, quasi Andante – Allegro vivo
Andantino in modo di canzona
Scherzo: Pizzicato ostinato – Allegro
Finale: Allegro con fuoco
 
Jonian-Ilias Kadesha, Violine
Nicolás Pasquet, Dirigent des Konzertes am 26.08.16
Johannes Braun, Dirigent des Konzertes am 27.08.16
Landesjugendsinfonieorchester Hessen

 

 

Flyer Saalburgkonzert 2016

Für Bewirtung ist gesorgt.

 

Pressenotiz:

 

Landesjugendsinfonieorchester Hessen spielt Beethoven, Mendelssohn und Tschaikowski

Saalburg-Konzert des Lions Club Friedrichsdorf-Limes

Benefiz-Konzert in Zusammenarbeit mit den „Castle Concerts“

 

In der historisch rekonstruierten, römischen Saalburg oberhalb Bad Homburgs gastiert am Freitag, den 26. August, und am Samstag, den 27. August, das Landesjugendsinfonieorchester. Auf dem Programm stehen Meisterwerke großer Komponisten: An beiden Tagen erklingen Beethovens Coriolan-Ouvertüre, Mendelssohns Violinkonzert e-moll und Tschaikowskis 4. Sinfonie. Unter der Leitung von Nicolás Pasquet musizieren die besten Nachwuchsmusiker Hessens. Solist ist der Geiger Jonian-Ilias Kadesha, der allein in den letzten drei Jahren Preisträger bei fünf internationalen Wettbewerben war.

 

Als „Saalburg-Konzert“ begeistert der Auftritt des Landesjugendsinfonieorchesters Hessen seit 1978 Jahr um Jahr die Musikfreunde. Das einzigartige historische Ambiente nutzt der Lions Club Friedrichsdorf-Limes als Veranstalter dieses traditionellen Benefizkonzertes für sein soziales Engagement: Der Reinerlös wird wohltätigen Zwecken zur Verfügung gestellt. Erstmals ist in diesem Jahr das Saalburg-Konzert Teil der Reihe „Castle Concerts“.

 

Konzertbeginn ist um 20 Uhr, erster Einlass um 18.30 Uhr. Vor dem Konzert und in der Pause warten kulinarische Genüsse aufs Publikum beim Wandeln in den historischen Mauern, umgeben von den Wäldern des Taunus.

Eintrittskarten bei Frankfurt Ticket und bei Tourist Info + Service

 

Eintrittskarten kosten 30 Euro. Ein Drittel Ermäßigung gibt es für Schüler und Studenten. Karten sind bei Frankfurt Ticket unter www.frankfurt-ticket.de oder Telefon 069 / 13 40 400 erhältlich sowie in Bad Homburg bei Tourist Info + Service im Kurhaus, Telefon 06172 / 178-3710, und Palm Tickets & more in den Louisen-Arkaden, Telefon 06172 / 92 17 36.