Anmelden

Nachhaltigkeitspreis 2020 für Klima- und Umweltschutz

September 2020 - Nachhaltigkeitspreis Nachhaltigkeitspreis 2020 für Klima- und Umweltschutz

  • Der Preis ist insgesamt mit Preisgeldern von 6.000 EUR dotiert.
  • Die unabhängige Jury hat 4 mögliche Preisträger nominiert.
  • Die Preisverleihung findet am 1. Oktober 2020 statt.

Der Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen ist seit 1972 ein Hauptziel von Lions International. In der Grundsatzerklärung zur menschlichen Umwelt hat Lions Clubs International bereits seit  vielen Jahren u.a. festgeschrieben: „Die Erhaltung der natürlichen Ressourcen und die Verbesserung der Lebensqualität sind Ziele, für die sich engagierte Menschen weltweit einsetzen müssen.“

Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund hat der Lions Club Fürth im Jahr 2020 erstmals den Nachhaltigkeitspreis 2020 für Klima- und Umweltschutz des Lions Clubs Fürth ausgeschrieben. Der Preis ist mit Preisgeldern von insgesamt 6.000 EUR dotiert.

Die unabhängige Jury (bestehend aus den Mitgliedern des Lions Clubs Fürth Stefan Schrenk, Robert Middendorf und Thomas Gimperlein sowie dem städtischen Umweltreferenten Mathias Kreitinger und dem Publizisten Matthias Hüttmann) hat aus insgesamt 14 eingereichten Projekten mögliche Preisträger nominiert. Insgesamt wurden nachfolgende vier Projekte mit dem Prädikat „preisverdächtig“ ausgezeichnet und als mögliche Preisträger nominiert:

  • Azadi – Mode für Freiheit; eingereicht durch FARCAP faire Mode gGmbH, Fürth
  • uRyde – Flexibles Carpooling durch eine integrierte Turn-by-Turn Navigation; eingereicht durch CONNECT Mobility GmbH, Erlangen
  • „Gemeinnützige Dr. Günther Pfann Stiftung – Schutz und Hilfe für Tiere und Natur in Franken“, eingereicht von Dr. Günter Pfann, Fürth
  • Mittelschule Dr. Gustav-Schickedanz, Fürth

Aus Sicht der Jury handelt es sich bei allen vier nominierten Projekten um vorbildliche und nachahmenswerte Projekte für einen nachhaltigen Klima- und Umweltschutz. Der Lions Club Fürth freut sich über die vielfältigen Bewerbungen und freut sich auf die Preisverleihung am 1. Oktober 2020 um 18:00 Uhr in den Räumen der VR meine Bank eG, Kohlenmarkt 4, 90762 Fürth.

Der Lions Club Fürth unterstützt die Arbeit an der Hans-Böckler-Schule

Juli 2020 - Förderung eines Theaterstücks zum Klimawandel Der Lions Club Fürth unterstützt die Arbeit an der Hans-Böckler-Schule

Mit ‚Gemeinsam nachhaltig stark für Fürth‘ bringt Stefan Schrenk, Präsident des Lions Club, die gelebten Werte des Lions Clubs für ein gemeinsames und nachhaltiges Miteinander in Fürth zum Ausdruck.

So stellte beispielsweise die Hans-Böckler-Schule ihre Schulküche für den jährlich stattfindenden Krapfenschmaus des Clubs zur Verfügung oder versorgte den Verkaufsstand des Clubs auf der Altstadtweihnacht mit Arbeiten aus dem schulischen Werkunterricht.

Anlässlich des vom Lions Club Fürth erstmals initierten und ausgeschriebenen Nachhaltigkeitspreises für Klima- und Umweltschutz hat die Hans-Böckler-Schule ein eigenes Theaterstück entwickelt. „Die Schülerinnen und Schüler setzen sich hier mit gegenwärtigen Entwicklungen auseinander und schreiben zusammen mit ihrem Lehrer Daniel Burghart ein Stück, welches sich mit Fragen, Ängsten und Ideen zu Konsum, Nachhaltigkeit, Umwelt und Politik beschäftigt.“, so der Schulleiter Thomas Bedall.

Für den erstmals ausgeschriebenen Nachhaltigkeitspreis 2020 für Klima- und Umweltschutz des Lions Clubs Fürth sind insgesamt 14 Bewerbungen eingereicht worden, wovon vier als Preisträger nominiert sind. Preisverleihung und Theateraufführung finden voraussichtlich im 4. Quartal 2020 statt.

Der Lions Club Fürth unterstützt die Arbeit der Schule mit einer Spende über 3.000 EUR, welche insbesondere für Aktivitäten zur Nachhaltigkeit im Ganztag verwendet werden. Das Geld resultiert u.a. aus den Erlösen des Krapfenschmaus sowie der Altstadtweihnacht.

Der Lions Club Fürth sagt auch den Mitarbeiter*innen des Grete-Schickedanz-Heim des BRK Fürth ein HERZLICHES DANKESCHÖN

Juli 2020 - 50x50 Gutschein-Aktion Der Lions Club Fürth sagt auch den Mitarbeiter*innen des Grete-Schickedanz-Heim des BRK Fürth ein HERZLICHES DANKESCHÖN

Der Lions Club Fürth sagt den Mitarbeiter*innen des Fürther Grete-Schickedanz-Heimes ein herzliches Dankeschön!

Die Beschäftigten des BRK leisten tagtäglich mit Ihrer Arbeit und Ihrem Engagement eine unschätzbar wertvolle Arbeit für die Menschen in Fürth und unserer Region.

Erst in der ganz schwierigen Phase der Corona- Pandemie der letzten Wochen wurde dies vielen von uns so richtig bewusst und vor Augen geführt. Die Mitarbeiter des BRK Fürth sind in dieser Zeit über sich hinausgewachsen und haben sich in besonderer Art und Weise für das Gemeinwohl verdient gemacht.

Der Lions Club Fürth als Organisation im gesellschaftlichen Leben von Fürth sagt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BRK, wie auch schon eine Woche zuvor den Beschäftigen des Fürther Klinikums, ein herzliches DANKESCHÖN. Dies wird symbolisiert durch die Übergabe von 50x50 Gutscheinen aus der Fürther Gastronomie.

Stellvertretend nahmen Frau Katrin Rohm, Abteilungsleiterin Pflege und Soziales im Kreisverband des BRK und Frau Viktoria Binder, Einrichtungsleitung des Grete-Schickedanz-Heimes entgegen: "... So einen Gutschein kann man doch dann auch toll mit der Partnerin oder dem Partner genießen. Ein kleine Auszeit ..."

Mit insgesamt 50 Gutscheinen über jeweils 50 EUR bedankt sich damit der Lions Club bei den Mitarbeitern des BRK und möchte ihnen eine Freude machen sowie Anerkennung und Dank aussprechen.

Eine weitere Zielsetzung der Aktion ist die Unterstützung der Fürther Gastronomie. Die Fürther Gastronomie, die immer für uns da ist und uns versorgt, unsere Stadt lebens- und liebenswert macht, kämpft gegenwärtig um ihr wirtschaftliches Überleben.

Mit dem Kauf der Gutscheine will der Lions Club auch seinen Dank, Wertschätzung und Unterstützung zum Ausdruck bringen.