Zum Inhalt wechseln

Daueractivity: KiGa Tiger - Initiert und finanziert von Lions Club Füssen

Infoabend mit den Lehr-Logopädinnen der LMU (2013)

Der Lions Club Füssen unterstützt im Rahmen des Projektes "KiGa Tiger" den Füssener Kindergarten St. Gabriel und einige andere Kindergärten aus dem südlichen Ostallgäu. Dabei wird den Kindern das Schreiben und Lesen in der Schule zukünftig erleichtert. Schüler und Schülerinnen des logopädischen Instituts in München sind dabei vor Ort, um mit den Kindern deren phonologische Bewusstheit (Wahrnehmung von Wörtern und Silben) zu schulen.

Bisher haben sich über 300 Buben und Mädchen im Vorschulalter an diesem Projekt beteiligt. Spielerisch helfen die Kinder dem "KiGa Tiger" Aufgaben zu lösen. Z.B. Reimen, Wörter erst in Silben teilen, um darauf hin daraus wieder neue Worte zu Bilden. Oder sie mussten sich bestimmte Worte und Reihenfolgen von Silben merken. Dabei untersuchen die Studierenden der Berufsfachschule für Logopädie der LMU Münche die Kinder hinsichtlich ihrer Fähigkeiten und Entwicklung in Bezug auf das Erlernen von Lesen und Schreiben.

Ziel dieser Aktion ist unter anderem herauszufinden, ob eine Zunahme von Lese- und Rechtschreibschwäche bei Kindern im Vorschulalter festgestellt werden kann und im Falle solcher Ergebnisse frühzeitig entsprchende Fördermaßnahmen einzuleiten.

Die Kinder sind mit viel Freude und Begeisterung bei der Sache - und freuen sich vor allem über den kleinen Stofftiger als Geschenk.

Weitere Informationen zum KiGa-Tiger finden Sie auch in der Rubrik Presse.