Zum Inhalt wechseln

Unsere Activities

Da der Lions Club selbst ist nicht als gemeinnützige Organisations dient, werden die gesamten Aktivitäten des Vereins von dem gemeinnützigen Lions Hilfswerk Füssen e.V. durchgeführt.

Inflationsbereinigt hat der Lions Club und seit dessen Gründung das Lions Hilfswerk in den vergangenen 50 Jahren rund 1 Million Euro an Geldern eingenommen und für gemeinnützige Projekte eingesetzt (nicht inflationsbereinigt rund 560.000 Euro).

Der überwiegende Teil der Geldmittel wird dabie hier in der Region eingesetzt. Allein im Lionsjahr 2012/2013 hat das Lions Hilfswerk Füssen e.V. über 40.000 Euro an Einnahmen für gemeinnützige Zwecke erzielt.

Ein großer Teil der finanzeillen Mittel stammt aus Mitgliederspenden des Lions Club Füssen sowie vieler lokaler Sponsoren, Gönner und Förderer unserer Projekte.

Sollten Sie eine Möglichkeit suchen, sich mit einer Spende, die zu 100% für gemeinnützige Zwecke und regionale Projekte verwendet wird zu engagieren, dann freuen wir uns über Ihren Beitrag oder Anfrage.

Bankverbindung Lions Hilfswerk Füssen:

VR-Bank Kaufbeuren Ostallgäu, BLZ 734 600 46, Konto Nr.7808127 

Highlights der vergangenen 50 Jahre:

  • 1971 - 1973: Co-Finanzierung für einen Rettungswagen des Roten Kreuzes im Jahre 1971 bis 1973 - finanzieller Beitrag: 20.000 DM
  • 1975/1976: Co-Finanzierung eines Schulbusses für behinderte Kinder für die Aktion Lebenshilfe
  • 1981/1982: Große Hilfsaktion für Bedürftige in Polen im Jahr mit Lebensmitteln und Medikamenten
  • 1984/1985: Co-Finanzierung eines Einsatzwagens für die Sozialstation in Füssen - finanzieller Beitrag: 8.000 DM
  • 1984/1985: Medikamentenspende für das Dritte-Welt-Projekt von Pater Pius vom Füssener Franziskanerkloster - finanzieller Beitrag: 11.000 DM
  • Seit 1986: Initiierung des Jugendhauses in Füssen und anfängliche Co-Finanzierung des ersten hauptamtlichen Leiters des Jugendhauses
    mit über 16.000 DM. Weitere Spenden für das Jugendhaus in den folgenden Jahren mit weit mehr als weiteren 20.000 DM
  • Schulförderprogramme gegen Gewalt an der Schule und Förderprogramme wie „Klasse 2000“ - finanzieller Beitrag: mehr als 30.000 DM
  • 1989/90: Erstellung eines Freisitzes für das Seniorenheim St. Martin
  • Seit 2008: Unterstützung für die Tafel in Füssen und Umgebung - finanzieller Beitrag: mehr als 15.000 €
  • 2006/2007: 8.000 € für den Hospizverein Füssen
  • 2012: Förderung der Ausbildung von Augenärzten zum Einsatz in Afrika im Rahmen des internationalen Projektes „Sight first“ (siehe auch hier) - finanzieller Beitrag: mehr als 5.000 €