Zum Inhalt wechseln
  • Am 17.04.2018 Ein besonderer Clubabend

    Ein spannender und programmreicher Clubabend fand am 17.04.2018 im Clublokal Schloss Eberstein statt. Der Clubpräsident, Dr. Harald Fritz  begrüßte als Referent Prof. Dr. Hartmut Schröder, Lehrstuhlinhaber für Sprachgebrauch und Therapeutische Kommunikation an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder), Leiter des  Instituts für therapeutische Kommunikation und integrierte Gesundheitsförderung an der Steinbeis-Hochschule Berlin und Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft für Natur- und Kulturheilkunde. Prof. Dr. H. Schröder hielt ein anregendes Referat mit dem Thema: „Antike Heilkunst und moderne Medizin: Ein Plädoyer für eine Neuorientierung durch Rückbesinnung“. Hans-Georg Gadamer herbeirufend, unterschied er zwischen  Medizin und Heilkunst. Er entfaltete diesen Unterschied auf einer z.T. provokativen und polarisierenden Weise; was zu einer regen Diskussion führte. Dabei wurde die Rolle der modernen Medizin nicht in Frage gestellt. Der Referent regte eine mögliche  Rückbesinnung und Neuorientierung der Heilkunst heutzutage basierend auf die Forschungsergebnisse der modernen Psychoneuroimmunologie und auf die Erkenntnisse und Praktiken der antiken Heilkunst an.

    Teil des Programms am 17.04.2018 war auch ein interessantes Input des Zonenleiters, Ingo Auer, mit aktuellen Infos bzgl. aktuellen Entwicklungen und Activities der Clubs.

    Ein weiterer Programmpunkt war die feierliche Aufnahme eines neuen Clubmitglieds in Person von Dr. Silvana Lindner.

    Besuch der Ausstellung im Museum Frieder Burda in Baden-Baden „America! America! How Real is Real?“

    Ein Clubevent besonderer Art fand am 9. März 2018 mit dem Besuch der Ausstellung „America! America! How Real is Real?“ im Museum Frieder Burda in Baden-Baden statt. Mitglieder und Freunde des Clubs konnten durch eine hervorragende Führung eine Reise durch die visuelle Kultur Amerikas der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts genießen. Die ausgestellte Meisterwerke der US-Gegenwartskunst von u.a. Cindy Sherman, Andy Warhol, Jenny Holzer und Jeff Koon vermittelten den Besuchern auf brillante Weise die wirkmächtige Kraft der Bilder. Sie ermöglichten eine faszinierende Reise durch die vielfältigen Darstellungsstrukturen und auch kritische Reflektionen über den amerikanischen Traum, die jeweils vielfältige Interpretationsarten der Betrachter herausfordern. Das anschließende Beisammensein bot eine schöne Austauschgelegenheit.

    Leo Club Gaggenau-Hohenbaden im Murgtal

    Badisches Tagblatt, 2. November 2017

    Spende in Höhe von 6600 Euro zur Gestaltung der Außenfläche bei der Erich-Kästner-Schule in Bad Rotenfels

    Badische Neueste Nachrichten, 29. November 2017