Anmelden

Löwen-Preis 2015 für den Lebenshof Ludwigsdorf

20.06.2015 Löwen-Preis 2015 für den Lebenshof Ludwigsdorf

Wie der amtierende Präsident des Lions Clubs Görlitz, Prof. Dr. Friedrich Albrecht, anlässlich der Bekanntgabe des Preisträgers hervorhob, behandelt die ausgezeichnete Initiative des Lebenshofes „das wichtige Ziel der beruflichen und sozialen Integration von benachteiligten Jugendlichen aus problematischen Lebensverhältnissen“. Außerdem hält der Lebenshof engen Kontakt zu den Ehemaligen und begleitet und berät sie auch nach dem Einstieg in ein eigenverantwortliches Leben.

Gleichzeitig fördert der Club die Anschubfinanzierung des Projektes MINT-Videopodcast des Fördervereins der Hochschule Zittau/Görlitz unter Präsidentschaft von Reinhardt Hassa mit € 500.-.  Präsident Prof. Albrecht konstatierte, dass alle Bewerber um den „Löwenpreis“ ihr Engagement nachvollziehbar gemacht und überzeugend gezeigt hätten, wie sie jungen Menschen mit Blick auf Berufsbildung und Berufsfindung unterstützen.

Die Preisübergaben erfolgen alljährlich auf dem Sommerfest des Lionsclubs Görlitz, das in diesem Jahr am 20. Juni in den Höfen am Untermarkt stattfindet. Dann wird auch die Höhe des Preisgeldes für das Projekt des Lebenshofs bekannt gegeben, das sich traditionell durch Spenden sowie – exclusiv an diesem Abend - die Versteigerung eines Gemäldes der bekannten Künstlerin Susanne Siebrecht aus Ingolstadt während der Veranstaltung erhöht.

Ein Löwe am Regenbogen

11.03.2015 Ein Löwe am Regenbogen

Der Lions Club Görlitz ehrte im vergangenen Jahr die Leiterin der Puppenbühne Theater 7Schuh, Frau Anne Swoboda, für ihr bilinguales theaterpädagogisches Projekt Vielfalt bereichert. Der Präsident des vergangenen Lions Jahres, Bürgermeister a.D. Ulf Großmann, übergab am vergangenen Montag in der Freien Grundschule Tecza (Regenbogen) das Preisgeld an Frau Swoboda, wo sie aktuell mit ihrem Nationen-übergreifenden Programm gastiert. Neben einem Scheck in Höhe von € 2.500 erhielt sie den Goldenen Löwen 2014, das Symbol des Görlitzer Löwen-Preises, der jährlich seit 2010 ausgelobt wird.

Legende zur Abbildung:

Preisträgerin Anne Swoboda vom Theater 7schuh mit polnischen Kinder der Grundschule Regenbogen

 

 

Die Puppenspielerin Anne Swoboda erhält für das theaterpädagogische Projekt "Vielfalt bereichert" den diesjährigen "Görlitzer Löwen Lionspreis".

2014 Preisträger Löwenpreis Die Puppenspielerin Anne Swoboda erhält für das theaterpädagogische Projekt "Vielfalt bereichert" den diesjährigen "Görlitzer Löwen Lionspreis".

Darüber informierte der Lions Club Görlitz. Der Preis wird anlässlich des Mittsommerfestes der Organisation am 21. Juni verliehen. Anne Swoboda besucht mit ihrem Projekt Kindertagesstätten in Görlitz und Zgorzelec. Zudem vergibt der Lions Club in diesem Jahr auch einen Förderpreis für besonderes Engagement in der kulturellen Bildung an Schulen. 

Der geht an die Grundschule Schöpstal für das Theaterstück "Die Geggis" nach dem Kinderbuch von Mira Lobe. Zusammen mit dem Gerhardt-Hauptmann-Theater Görlitz/Zittau hatten Schüler und Lehrer das Stück einstudiert und im Verlaufe der vergangenen Monate mehrmals aufgeführt. Es war ihr Beitrag zu den Gedenkfeiern anlässlich des 100. Geburtstags der aus Görlitz stammenden Autorin.

Schirmherr: Lions Präsident (2013/2014) - Ulf Großmann

 

Görlitzer Löwen Lionspreis verliehen. Zwei Projekte mit Kindern sind die Sieger.

2013 Preisträger Löwenpreis Görlitzer Löwen Lionspreis verliehen. Zwei Projekte mit Kindern sind die Sieger.

Die Kindersportgruppe Bambini des SV Koweg wurde mit dem Görlitzer Löwenpreis in Höhe von 3.500 Euro ausgezeichnet.  Der SV Koweg richtet sich mit der Bambini Kindersportgruppen an die Jüngsten (3-6 Jahre) und Ihre Elternhäuser. Dabei liegt der besondere Fokus neben der sportlichen Entwicklung der Jugend auch auf der sozialen Unterstützung und der Berücksichtigung von sozialschwachen Familien. Seit dem beginn der Sportgruppe im April 2012 erfreut sich das Angebot einer überwältigenden Resonanz. Mittlerweile wurde eine zweite Trainingseinheit eröffnet um der Nachfrage gerecht zu werden.  Weitere Informationen zu den Aktivitäten vom SV Koweg und der Bambini Gruppe finden sie hier.

Ein Anerkennungspreis in Höhe von 750 Euro ging an den Kulturbrücken Verein für die grenzüberschreitende Zirkusarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Mit dem Preisgeld sollen die regelmässigen Zirkusangebote unterstützt werden. Dazu zählen die Kosten für Zirkusmaterialien, sowie die Organisation einer Straßenzirkusveranstaltung und des siebten Zirkusworkshops im Sommer.  Weitere Informationen zu den Aktivitäten von Kulturbrücken e.V. finden sie hier.

Schirmherr: Lions Präsident (2012/2013) - Helmut Goltz

Grenzüberschreitende Kinder- und Jugendprojekte

2012 Preisträger Löwenpreis Grenzüberschreitende Kinder- und Jugendprojekte

Mit der Verleihung des Preises soll ein Projekt gewürdigt und unterstützt werden, das sich grenzüberschreitende Kinder- und Jugendprojekte widmet.

Schirmherr: Lions Präsident (2011/2012) - Christian Weise

Preisträger:  

MEETINGPOINT MUSIC MESSIAEN e.V.

Projekt Kinderstadt - CaTeeDrale e.V.

Kita "Lustige Borstel" - Deutsches Rotes Kreuz

Kultur Verbindet

2011 Preisträger Löwenpreis Kultur Verbindet

Mit der Verleihung des Preises soll ein Projekt gewürdigt und unterstützt werden, das nach dem Motto die verbindende Kraft kultureller Leistungen jedweder Art einsetzt, um Menschen aus unterschiedlichen Gruppen einander näher zu bringen.

Schirmherr: Lions Präsident (2010/2011) - Prof. Dr. Willi Xylander  

Preisträger: Volkshochschule Görlitz e.V. - Weltreise für Kinder Projekt

Förderung der Lebensverhältnisse für kinderreiche Familien in der Stadt Görlitz

2010 Preisträger Löwenpreis Förderung der Lebensverhältnisse für kinderreiche Familien in der Stadt Görlitz

Mit der Verleihung des Preises soll ein Projekt gewürdig und unterstützt werden, das sich besonders der Förderung der Lebensverhältnisse für kinderreiche Familien in der Stadt Görlitz widmet.

Schirmherr: Lions Präsident (2009/2010) - Andre Maywald

Preisträger: Familientreff Cari-Fé Görlitz