Anmelden

Tschernobyl-Kinder besuchen Magic-Park in Verden

Tschernobyl-Kinder 2015
Tschernobyl-Kinder 2015 im Magic-Park Verden

Bereits zum vierundzwanzigsten Mal ist eine Gruppe der Kinder aus Gomel , eine Kleinstadt in der Nähe von Tschernobyl, in Deutschland. Genauso lange lädt der Lions Club Grafschaft Hoya die Kinder zu einen Tagesausflug ein, der in diesem Jahr auf Wunsch der Kinder erneut in den Magic-Park nach Verden erfolgte. Seit 1991 kommen Kinder aus dieser seit dem Reaktorunfall belasteten Region zur Erholung nach Deutschland.  Der evangelisch lutherische Kirchenkreis Syke-Hoya, in Person Renate Paul und ihr Team, organisiert die gesamte Reise und den vierwöchigen Aufenthalt der Kinder im Raum Hoya.  Unterstützt wird sie hierbei neben dem Lions Club Grafschaft Hoya von vielen Vereinen und Organisationen.

Die Kinder, Betreuer und Übersetzer wurden morgens von den Lions mit einem Bus abgeholt und jedes Kind erhielt einen Rucksack mit Getränk, Obst und etwas nicht so gesundem (aber sehr begehrtem). Weiterhin war auch ein Kuscheltier in jedem Rucksack, welches die Kinder auch nach der Reise noch lange Zeit an die Erlebnisse in Deutschland erinnern soll.  Gestiftet wurden die Rucksäcke und deren Inhalt von der Volksbank Aller Weser und durch Privatspenden.

Insgesamt haben sich 18 Kinder und 9 Erwachsene im Magic-Park an den Karussells  und Shows erfreut. Die Kinder aus Gomel waren neugierig, hochmotiviert und nicht zu bremsen. Die Lionsfreunde mussten sich schnell eingestehen, dass man dem Bewegungsdrang u. –möglichkeiten der Kinder nur noch mit Einschränkungen gewachsen ist. Am späten Nachmittag wurde dann zum Spiel- / Grillplatz nach Calle verlegt, wo mit Fleisch, Würstchen und frischen Salaten Energie nachgetankt wurde, die es sofort an den dort vorhandenen Klettertürmen, der Seilbahn, der Schaukel, mit Fußballfeld und vieles mehr direkt wieder umgesetzt wurde.

Renate Paul, Lionsvizepräsident Klaus Meyer-Hochheim und Activity-Beauftragter Stefan Meyer konnten am Ende des Tages mit allen Begleitern und Helfern auf einen besonderen Tag zurückblicken, der wie im Flug vergangen ist und den Kindern und Betreuern sehr viel Freude bereitet hat.  Diese langjährige, im nächsten Jahr fünfundzwanzigjährige Zusammenarbeit ist eine kleine Erfolgsgeschichte, die mit der Unterstützung vom Magic-Park Verden mit vergünstigten Tickets und einem günstigen Bus der VGH (Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya) ermöglicht wird. Über den Ausflug hinaus unterstützt der Lions Club Grafschaft Hoya bei der Versorgung der Kinder.