Einloggen

Breadcrumb

Unser Club und die Quarantäne

Unser Club und die Quarantäne

Die Pandemie geht natürlich auch an usererm Club nicht spurlos vorbei. Derzeit müssen wir alle unserer Clubtreffen und alle geplanten Aktionen absagen nicht zuletzt auch aus Rücksicht auf unsere älteren Mitglieder. Wir hoffen sehr, dass wir unsere wichtigen Aktionen - die Kalenderlotterie und das Weihnachtskonzert in Herbst und Winter 2020 durchführen können.

Derzeit schöpfen wir alle Möglichkeiten des Internets aus, um im MAilverfahren und über VideoChats die Verbindung untereinander nicht abreissen zu lassen und das weitere Clubleben zu planen.

Alle unsere Förderprojekte können wir weiterhin finanziell unterstützen.

Auch der Palliativbereich am Kreiskrankenhaus wurde inzwischen fertiggestellt - mit Hilfe Ihrer großzügigen Spenden zum Benefizkonzert 2017 fertiggestellt. Leider musste der geplante Einweihungsakt wegen der Corona-Epidemie ausfallen. Er wird baldmöglichst nachgeholt.


Aktionen und Förderprojekte unseres Clubs


Asset-Herausgeber

Stipendium Dr. Mamwase Shamiim

Ein Projekt zur Bekämpfung der Blindheit in Afrika Stipendium Dr. Mamwase Shamiim

Dr. Mamwase Shamiim

Die Ausbildungskosten betragen insgesamt 50.000 Euro über 3 Jahre (Lebenshaltung, Studiengebühren, Lehrmaterialien, „Basis“-Ausstattung eines Ophtalmologen) sie werden von mehreren Lionsclubs getragen.

 

Als die Chistoffel Blinden Mission mitteilte, dass das Stipendiaten-Programm zur Ausbildung von in Afrika dringend benötigten Augenärzten in den nächsten Jahren mit einem hohen Stellenwert wieder aufgenommen und voran getrieben werden soll, hat sich  Lions Deutschland eingebracht und gehört mit zu den Vorreitern der „Neuauflage“. Lions Clubs können sich über das Hilfswerk-Projekt  an den Kosteneiner Ausbildung (insgesamt 50.000 €) beteiligen. 

Die afrikanischen Länderbüros der Christoffel-Blindenmission, CBM, arbeiten enge mit den lokalen Gesundheitsministerien der Länder zusammen. Auch mit den Universitäten wird eng kooperiert, um frühzeitig in Erfahrung zu bringen, welcher Arzt in das ophtalmologische Ausbildungsprogramm zum anerkannten Augenarzt aufgenommen werden soll. Alle Studenten leisten neben ihrem theoretischen Studium umfassende Praxis-Einsätze, untersuchen und operieren in ihrer 4-jährigen praxisnahen Weiterbildung – anfangs unter Anleitung - bereits zahlreiche Patienten. Zur Sicherung der Ausbildungsqualität kommen sie vor allem in gut ausgestatteten Kliniken zum Einsatz. Schon beim abgeschlossen Bewerbungsprozess wird mit den Studenten ein Service Agreement abgeschlossen, das u.a. die Auflage hat, dass der fertige Augenarzt nach seinem Abschluss noch mindestens 2-3 Jahre an seinem Ausbildungskrankenhaus tätig ist.

Termine 2020

Termine 2020

Aufgrund der Corona Pandemie können derzeit keine Treffen stattfinden

 

Bigband-Fotogalerie

Bigband-Fotogalerie

Jemma Endersby interpretiert Skyfall