Asset-Herausgeber

Grußwort des Präsidenten

Grußwort des Präsidenten

 

Herzlich Willkommen im Lions Club Gütersloh-Wiedenbrück!

Wie schön, dass Sie uns auf unserer Webseite besuchen!

Seit Dez. 2020 bin ich Präsident des Lions Clubs Gütersloh-Wiedenbrück. Meine Amtszeit steht unter Erich Kästners Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ Doch hatte ich mir das im Vorfeld wahrlich anders, offener, präsenter, agiler vorgestellt. Corona allerdings, samt seinen Lockdowns, schränkt nicht nur unser geschätztes Clubleben, sondern auch unsere ansonsten äußerst einträglichen Aktivitäten als Service Club empfindlich ein.

Aber Jammern hilft und nützt nichts! Schließlich geht es allen Vereinen in Deutschland, ja in ganz Europa, nicht besser. Jeder Umbruch bringt aber auch eine ungeahnte Chance mit sich! Ergreifen wir sie! Der Lions Club Gütersloh-Wiedenbrück wird mit mir als Präsident und einem neu zusammengesetzten Vorstand eben neue Wege des Zusammenkommens, des Austausches und der Erfüllung des wesentlichen Service-Gedankens finden.

So treffen sich unsere Lions Freunde eben zur gewohnten Lions Time zweimal monatlich online. Auf diesem, inzwischen doch rege genutzten Wege, tauschen wir uns aus oder kommen in den Genuss eloquenter Referenten, die uns über diverse aktuelle Themen informieren und zur Diskussion einladen. Zu den Vorträgen bitten wir gerne unsere geschätzten Lions Ladys. Dieses Format kann selbstverständlich nicht die Geselligkeit, die persönlichen Begegnungen ersetzen – dennoch wird es für einige Zeit unsere einzige Möglichkeit des Austausches sein. Im Übrigen können so auch Ortsabwesende oder die Lions Freude unseren Treffen beiwohnen, denen das Dabeisein an einer Präsenzveranstaltung nicht möglich wäre.

Fraglich bleibt allerdings, inwieweit es gelingen wird, zukünftig unsere namhaft besetzten Konzerte oder unseren Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt in Wiedenbrück gewinn-bringend durchzuführen. Beides sind bewährte Veranstaltungen, die unser Clubleben bereichert und unsere Kassen sehr gut gefüllt haben. Mit den Einnahmen konnten wir unserem Anspruch als Service Club bestens gerecht werden und vielfältige soziale, regionale Projekte unterstützen und fördern. Es gilt nun auszuloten, was in dieser Stelle sinnvoll, machbar und verantwortlich sein wird.

Eines habe ich mir auf die Fahne geschrieben: Ich möchte motivierte, engagierte, interessante und interessierte Neumitglieder für unseren Lions Club gewinnen. Wir alle freuen uns auf frischen Input, eine weitere Perspektive in unserem Club. Mit jungen Ideen möchten wir das Bewährte bereichern; das wohltuende und notwendige Miteinander der Generationen leben und den Club so nachhaltig gut aufstellen.

Im Namen meiner Lions Freunde wünsche ich Ihnen: Bleiben Sie gesund und frohen Mutes und kommen Sie unbeschadet durch diese besonderen Zeiten.

Mit besten Grüßen

Ihr

Stefan Bierfischer