Zum Inhalt wechseln

Adventskalender 2017

Zurück

Nachruf auf unser Ehrenmitglied Gottfried Böttger

Nachruf auf unser Ehrenmitglied Gottfried Böttger

Gottfried Böttger

Wir trauern um unseren Lionsfreund und Ehrenmitglied Gottfried Böttger, der am 16. Oktober mit 67 Jahren nach schwerer Krankheit viel zu früh und plötzlich verstorben ist.

Gottfried Böttger, erhielt mit sechs Jahren bereits den ersten Klavierunterricht, nachdem er seiner Mutter die erste eigene Komposition, eine Variation von 'Hänschen klein', geschenkt hatte. Er war 1969 Gründungsmitglied der Hamburger Jazz-Pop-Gruppe 'Leinemann' und war, zusammen mit Udo Lindenberg, Gründer des legendären 'Panik-Orchesters'. In der Bremer Talkshow '3 nach 9', der ersten deutschen Talkshow, war er seit Sendestart bis kurz vor seinem 65. Geburtstag über vierzig Jahre lang ständiger Pianist. Er spielte gemeinsam mit den ganz Großen aus der Musikszene von Chuck Berry bis Lang Lang, komponierte Filmmelodien für Fernsehserien, wie 'Tatort', 'Peter Strohm' und 'Großstadtrevier', und wirkte in den Jahren 1988 und 1992 beim Schleswig-Holstein-Musikfestival mit.

Seit 1989 arbeitete er verstärkt auf dem Gebiet der elektronischen Musik, der MIDI-, Digitalsynthesizer- und Sampler-Technik und lehrte seit 1997 als Dozent für Mediendidaktik im Fachbereich Informatik an der Fachhochschule Anhalt. Zum Wintersemester 2000 erhielt dort die Professorenwürde.

Im Jahr 2002 hießen wir Gottfried Böttger auf Grund seiner umfangreichen Unterstützung zahlreicher sozialer Projekte und Charity-Veranstaltungen für den Lions Club Hamburg-Rosengarten als Ehrenmitglied in unserem Club willkommen. Er war uns bis heute über viele Jahre ein treuer Begleiter und hat den Club mit seinem persönlichen Wirken ganz hervorragend unterstützt. Im Jahr 2003 wurde er Melvin-Jones-Fellow. Und, wo immer ein Klavier stand, lud er uns – manchmal auch ganz spontan – ein in seine Welt, die des virtuosen Spiels von Boogie Woogie, Ragtime, Blues und Jazz, und nahm uns mit auf wundervolle Klangreisen.

Gottfried Böttger hat unseren Club mehr als zwanzig Jahre lang bei der Organisation und Durchführung von siebenundzwanzig Benefizkonzerten vorbildlich unterstützt. Was zunächst als Einzelveranstaltung im Bereich Boogie Woogie begann wurde mit der Serie der Gospel&Blues-Nights zu einem über vierzehn Jahre währenden Dauerbrenner. Zusammen mit verschiedenen weiteren Künstlern füllte Gottfried Böttger an diesen Konzertabenden die Hauptkirchen Hamburgs und trug mit seiner Person maßgeblich zum Erfolg dieser Veranstaltungen bei. Jedes Mal verzichteten dabei er und auch die von ihm ausgewählten Künstler auf ihre Gage, so dass der Erlös der Konzerte ungeschmälert in die Förderprojekte unseres Clubs eingehen konnte.

Mit Gottfried Böttger verlieren wir einen sympathischen, immer bescheidenen, lebensfrohen und zugewandten Lionsfreund. Wir sind sehr dankbar für die Zeit die wir gemeinsam mit ihm hatten. Wir werden ihn sehr vermissen; er wird uns unvergesslich bleiben.

Andreas B. Kummer
LC Hamburg-Rosengarten


Herzlich Willkommen beim Lions Club Hamburg-Rosengarten

Unser Clubwappen

Sie finden auf den unseren Seiten Informationen über die Lions-Organisation, über unseren Club und den aktuellen Vorstand. Wir informieren über unsere Arbeit und Aktivitäten durch Berichte, Bilder und Presseinformationen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, über das Kontaktformular Verbindung mit uns aufzunehmen.

Unsere Heimat liegt im Süden der Metropolregion Hamburg. Wir sind schwerpunktmäßig in der Gemeinde Rosengarten bzw. dem Regionalpark Rosengarten des Landkreises Harburg tätig.