"Kommt wieder zusammen"

Der Reinerlös aus dem Benefiz-Kirchenkonzert wurde übergeben "Kommt wieder zusammen"

Am 13.12.2021 konnten Petra Zürbig, Präsidentin von Lions Club Hannover-Expo, Wilfried Bergau-Braune, Vorsitzender des Kirchenvorstandes der ev. Immanuel-Kirchengemeinde, und Christian Redeker, Vorsitzender des Fördervereins Lions Club Hannover-Expo e.V., den Reinerlös aus dem Benefiz-Kirchenkonzert am 13.11.2021 des Holzbläserensembles vom Polizeiorchester Niedersachsen überreichen. Werner Läwen als Vorsitzender des Christlichen Seniorenbundes Immanuel Laatzen e. V. und Gunnar Barovic als Schatzmeister bedankten sich herzlich für € 700,-, die mit dem Konzert erzielt wurden, gerade auch bei Lyuba Manassieva vom Orchester und Silke Gottschalk, Claudia Bandt und Olaf Seppelt von den Präventionsteams der Polizei, deren Aufklärungsnachmittage zum „Schutz vor Kriminalität: im Internet, Zuhause und unterwegs“ dem Konzert vorangegangen waren.

„Wir haben insbesondere durch unseren Besuchsdienst bemerkt, wie die Vereinsamung zugenommen hat seit dem Beginn der coronabedingten Kontaktbeschränkungen in Senioreneinrichtungen, Treffpunkten, Gaststätten uns sogar daheim. Einzelne haben regelrecht das Sprechen verlernt. Andere leiden, in der Zeit verlorene Angehörige nicht angemessen betrauern zu können. Für wieder andere sei es der Verlust der Begegnungen an sich, was sie zusätzlich kontaktärmer mache. Mit unserem Projekt „Kommt wieder zusammen“ wollen wir gerade diese Menschen zu einer Begegnung einladen und bewirten. Die großzügige Spende aus dem Konzerterlös hilft uns dabei sehr viel weiter.“, bedankte sich Werner Läwen bei den Anwesenden, “Um möglichst viele zu erreichen und die Zusammenarbeit unter den Seniorenverbänden zu stärken und zu verstetigen, versuchen wir, die drei anderen großen Verbände in Laatzen, DRK, AWO und SOVD zu Mitmachen zu gewinnen. Aber auch schon das Konzert selbst mit seiner Musik, die vielen schöne Erinnerungen beschert, war ein Lichtblick in unserer Zeit.“

„Ich will mich bedanken, auch im Namen von Musik an Immanuel Laatzen, mit denen wir das Konzert gemeinsam veranstalteten. Ohne die Hilfe des Polizeiorchesters Niedersachsen und der Präventionsteams in Polizeiinspektion und -kommissariat könnten Clubs wie wir vieles nicht ausrichten.“, sagte Lionspräsidentin Petra Zürbig, “Für die Unterstützung deshalb ein herzliches Dankeschön. Für die geplante Einladung vereinsamter Senioren wünsche ich dem Christlichen Seniorenbund viel Erfolg bei der Hilfe für die Senioren in Laatzen.“

Schatzmeister Gunnar Barovic nutzte gleich die Gelegenheit, um Kontakte für eine Präventionsveranstaltung zur Vertiefung der Ratschläge zur Nutzung des Internets anzubahnen.

Auf dem Foto: Silke Gottschalk (PI Hannover - Präventionsteam), Lyuba Manassieva (Polizeiorchester Niedersachsen - Oboe), Gunnar Barovic, Werner Läwen (beide: Christlicher Seniorenbund Immanuel Laatzen e.V. - Schatzmeister bzw. Vorsitzender), Christian Redeker (Förderverein Lions Club Hannover-Expo e.V. - Vorsitzender) Petra Zürbig (Lions Club Hannover-Expo - Präsidentin),  Wilfried Bergau-Braune (Ev. Immanuel-Kirchengemeinde - Vorsitzender des Kirchenvorstands), Alf Seppelt, Claudia Bandt (beide: Polizeikommissariat Laatzen - Kontaktbeamte)

TP 15.12.2021

Adventstorten für Senioren

Der erste Advent wird versüßt Adventstorten für Senioren

Andreas Baumert, Leiter von „Haus Rosenpark Hemmingen“, und seine Mitarbeiterinnen nehmen am 26.11.2021 von Lions-Clubpräsidentin Petra Zürbig (m.) und Koordinatorin Maria Deichmüller (2.v.l.) Torten für die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims entgegen.

 

 
Mit den Torten sollen alle darüber hinweggetröstet werden, dass der Club coronabedingt erneut 2021 keine Adventsfeier ausrichten kann.

2.000,- € für die Kinder- und Jugendfeuerwehren in Pattensen

Eine Spende konnte übergeben werden. 2.000,- € für die Kinder- und Jugendfeuerwehren in Pattensen

Foto: c Torsten Lippelt

Dem Pattenser Ortsbrandmeister Ulrich Fleischmann und dem Födervereinsvorsitzenden der Pattenser Ortswehr, Uwe Fleischmann, konnte am 22.01.2021 eine maßgebliche Spende mit Corona bedingtem Abstand übergeben werden. Die Arbeit der Kinder- und Jugendfeuerwehren in Pattensen soll damit gestärkt werden, und das nach Aussage beider Empfänger auch in den anderen Ortsteilen der Stadt. Die € 2.000,-, die Christian Redecker, Vorsitzender des Fördervereins Lions Club Hannover e.V., und Margret Vallei vom Lionsclub übergeben konnten, entstammen dem Erlös des Lions Benefiz-Adventskalenders 2020.

Der weitere Reinerlös ging an „Zahnmobil Hannover e.V.“, „Life Music Now Hannover e.V.“ und „Paul“, eine deutsche Lions-Initiative, mit der in den Dörfern der Dritten Welt gesundes Trinkwasser autark gewonnen werden kann. Die Gelder gingen den Begünstigten coronabedingt ohne Begleitung durch die Presse zu.