Anmelden

Spende für die Küchenerneuerung Für Mehrgenerationen

In Pattensen, Region Hannover, gibt es ein Mehrgenerationenhaus des Vereins Mobile e. V.

Anette Köppel, Vereinsvorsitzende, konnte am 12.09.2017 1.000,- EURO für die Finanzierung eines neuen größere Herdes engegenehmen. Übracht wurde die Spende von Clubpräsidentin Katariina Rohrbach und Fördervereinspräsidetn Christian Redeker.

Im Mehrgenerationenhaus sind eine Kindertagesstätte und eine Tagesbetreuung für Senioren untergebracht. Darüber hinaus finden Veranstaltungen statt. Alles in allem werden 12.000 Essen im JAhr gekocht, wozu es eines professionellen Herdes bedarf, auch damit es schmeckt wie zu Hause.

Übergabe einer Förderung bei der Pflanzaktion im Zukunftsgarten Ein neuer Baum

Am 26.04.2017 wurden der Vorsitzenden von "Hilfe für unsere Kinder e.V .", Kornelia Rust-Bulmahn, ein weitere Spende für den Zukunftsgarten in Lehrte übergeben. An diesem Tag fand die Frühjahrspflanzaktion statt. Clubpräsident Thomas Prinz, Fördervereinsschatzmeister Hans-Ullrich Deichmüller und Clubmitglied Maria Deichmüller packten kräftig mit an. Sie erfreuten sich aber auch daran, den ersten gespendeten Baum wachsen zu sehen.

​​​​​​​​​​​​​​

Aus der Geschichte für die Zukunft lernen Mit der Oberschule nach Weimar und Buchenwald

Laatzen hat eine der ersten Oberschulen Niedersachsens. Mit Oberschulen werden Haupt- und Realschulen zusammengelegt, um Jugendlichen den Schulerfolg leichter zu machen.

Die Erich Kästner Oberschule richtete ein Geschichtsprojekt "Weimar, Buchenwald - mehr Widerspruch geht nicht" aus, zu dem auch eine mehrtägige Exkursion nach Weimar und Buchenwald zählte. Um während der Fahrt alle Eintritte begleichen, Gästeführer und anderes bezahlen zu können, konnte der Schulleiter Hanspeter Hinz aus der Hand des Vorsitzenden vom Förderverein, Christian Redeker, und dem Inspizienten des Orchesters, Matthias Beyer, eine Spende über 1.500,- EURO entgegennehmen.

Das Geld hatte Lions Club Hannover-Expo mit einem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen am 31.03.2017 erwirtschaftet.