Mit einer Weihnachtsfeier Licht zu den Bewohnern des Rosenparks in Hemmingen gebracht Es wird wieder Weihnachten

Im Seniorenpflegeheim "Rosenpark" in Hemmingen hat der Lions Club Hannover Expo am 26.11.2015 zum nunmehr vierten Mal einen Adventsnachmittag mit Liedern, Gedichten, Geschichten und Gesprächen ausgerichtet. Unter dem Motto "Wir schenken Zeit" wollen wir einen Beitrag zur Inklusion unter den Generationen leisten.

"Ein Teil mehr im Korb tut nicht weh" - Sammlung haltbarer Lebensmittel zugunsten der Laatzener Tafel e. V. Was fehlt beim Tafel-Einkauf?

Am 26.09.2015 um 10:00 Uhr haben der Lions Club Hannover-Expo und die Laatzener Tafel ihre Zelte vor dem Markant-Markt in Laatzen-Grasdorf aufgeschlagen, um für die Tafel Spenden zu sammeln


- Haltbare Lebensmittel
- Hygieneartikel
- Lagerfähiges Gartenobst.


Damit soll auch in diesem Jahr den Empfängern der Laatzener Tafel geholfen werden, mit den Hygieneartikeln insbesondere Flüchtlingen.

Wir hatten die Laatzener gebeten zu kommen. Und Sie kamen! Stück für Stück füllten sich die Sammelkörbe. In der ersten und der zweiten Schicht der Sammler.

Diesmal kamen zusammen:

- 21 prall gefüllte Lebensmittel- und Hygieneartikel-Körbe
- viele frisch gepflückte Äpfel
- über € 200,- Barspenden in den Sammelbüchsen von Tafel und Club

Die Laatzener Tafel und der Lions Club Hannover-Expo bedanken sich herzlich bei allen Spendern und ganz doll bei dem Hausherrn, André Buksch, der auch zu den Spendern gehörte.

Ein Waffelstand beim Fest der Sinne Was wäre ein Fest ohne Waffeln

Es heißt mancherorts: Eine unserer Kernkompetenzen sei das Waffelbacken. Beim Fest der Sinne am 19.08.2015 konnte man sich erneut von der Qualität unserer Waffeln überzeugen.

Im Laatzener Park der Sinne wurde mit einem Waffelstand wieder Geld verdient, um bei sozialen Projekten zu helfen.

Kenner unserer Clubaktivitäten freuen sich aber auch auf weitere Krimilesungen und Aktionen zur Förderung von Inklusion in den Schulen.

Mitglieder betreuen Opening Eyes bei den Special Olympics Augen offen für andere

Fast eine Woche fanden in Hannover die Landesausscheidungen der Special Olympics, der Olympischen Spiele für lern- und merhfach behinderte Menschen, statt. Ein besonderes Angebot in der Woche rund um den 16.07.2015 wieder von Mitglieder des Clubs unterstützt - Opening Eyes.

Mit dieser kostenlosen Untersuchung der Augen von Sportlern und Fans wird eine Lücke geschlossen. Gerade Gehandicapte kennen häufig nicht den Zustand ihrer Augen. Vielen kann im Anschluss an die Untersuchung mit einer gestifteten Brille geholfen werden.

Gerade dieses Club-Engagement entspricht dem Ursprung der weltweiten Lions-Bewegung, zu deren Schwerpunkt vom Anfang in 1916 an die Hilfe für Blinde und Sehbehinderte gehörte und gehört.

Mehrere Lionsclubs gestalten großes Fest mit einem Konzert des Polizeiorchesters Niedersachsen Von Klassik bis Pop

Das Polizeiorchester Niedersachsen mit Solistin Anna Doris Capitelli sowie eine Modenschau der Parfümerie Liebe und Eckerle Herrenmoden gestalteten am 36.06.2015 das Programm beim Lions Come Together im Isernhagenhof Kulturverein e.V. Der Spendenerlös dieser Veranstaltung kommt der Sprach- und Integrationsförderung von Flüchtlingswaisenkindern im Alter von 12-16 Jahren im Stephansstift Hannover zu Gute.

 

Für das leibliche Wohl sind 10 Lionsclubs der Zonen 1 und 2 im Einsatz gewesen und haben die Erlöse dem Förderzweck gespendet. Der Lions Club Hannover-Expo hatte einen Waffelstand neben dem Lions Club Langenhagen mit seinen Schmalzbroten.

 

Etwa 300 begeisterte Besucher lauschten dem Musikprogram von der Klassik bis zu Pop auf der Bühne und holten sich anschließend hilfreiche Anregungen bei einer Modenschau.

Benefiz-Golfturnier in Burgwedel Golfen für andere

Der Lions Club Hannover-Expo veranstaltete am 08.06.2015 auf dem Golfplatz Burgwedel gemeinsam mit WhiteIT ein Benefiz-Golfturnier, dessen Reinerlös den vom Lionsclub geförderten sozialen Projekten zugute kommt.

Bei schönstem Wetter ging es über den Platz. Egal ob Abschlag oder Put, die Spieler hatten große Freude am Wettkampf.

Sieger blieben aber die vom Erlös begünstigten.

Christiane Franke und Cornelia Kuhnert lesen im 1. Frauenbootsclub Starke Frauen

Am 17.04.15 hat der Lions Club Hannover Expo mit der Lesung aus dem Ostfriesenkrimi "Krabbenbrot und Seemannstod" von Cornelia Kuhnert und Christiane Franke die diesjährige Krimilesereihe "5 Autoren! 5 Tatorte! 5 Termine"  beendet.

Um in Hannover die für den Roman angemessene maritime Atmosphäre zu schaffen, waren die Veransaltung zu Gast im Vereinshaus des 1. Frauen-Ruder-Club Hannover am Maschsee.

Möwengeschrei und Küstennebel hatten die Beiden sogar dabei, und Christiane Franke als waschechte Friesin brachte in der Lesung das Platt original rüber. Ein Krimi zum Schmunzeln für alle Besucher und für uns Clubmitglieder ein gelungener Abschluss der Lesereihe zu Gunsten des Vereins "Hilfe für unsere Kinder e. V.", Hannover.

Gunter Gerlach liest im hannöverschen Logenhaus In der Loge

Am 27.02.15 war Gunter Gerlach Gast des  Lions Clubs Hannover Expo. Er las im Logenhaus Lemförder Str., Hannover, zunächst aus seinem Kriminalroman "Der Mensch denkt" und endete mit Geschichten aus seinem Kurzkrimiband "Von Mädchen und Mördern". Damit wurde die Krimilesereihe "5 Autoren! 5 Tatorte! 5 Termine! 2015" fortgesetzt.

Mit viel Witz und Souveränität hat er die Zuhörer unterhalten, so dass auch diese Veranstaltung ihren eigenen Charme entwickelte. Frau Rust-Bulmahn als Vorsitzende des Verein "Hilfe für unsere Kinder" erläuterte den Zuhörern das Projekt des Zukunftgartens, zu dessen Gunsten der Erlös bestimmt ist.

Am 23.04.2015 feiert der Verein in Lehrte, Ortsteil Steinwedel dessen Projektbeginn. Interessierte können eine Patenschaft für einen Obstbaum für einen Betrag von 100,-€ übernehmen. Nicht nur ein Namenschild des Spenders wird neben dem Baum aufgestellt, sondern auch der Spender zu Ernten und Feiern eingeladen.

Abgerundet wurde der unterhaltsame Abend noch durch die Begrüßung des Logenmeister der "Johannisloge ", einer Loge die im Logenhaus beheimatet ist.

Marc Elberg liest und berichtet über seine Recherche Wer belauscht uns wie?

Am 15.01.2015 war Bestseller Autor Marc Elsberg im Rahmen der Krimilesereihe "5 Autoren! 5 Tatorte! 5 Termine! 2014/15" Gast des Lions Clubs Hannover Expo und der Landeshauptstadt Hannover.


Der Mosaiksaal des Neuen Rathaus Hannover verlieh der Veranstaltung einen beeindruckenden Rahmen. Der in Wien lebende Autor, welcher extra nach Hannover anreiste und zu Gunsten unserer sozialen Projekte auf sein Honorar verzichtete, begeisterte mit seinen Ausführungen. Neben kurzen Lesepassagen aus seinem aktuellen Erfolgsroman "ZERO" berichtete er über seine Erkenntnisse im Rahmen der Recherchen über den Umgang mit unseren Daten und Ausblicke in die Zukunft. Das Buch wird heißen "Sie wissen, was du tust". Höchst spannend!

Karin Wendland lies im Zirkuszelt Spannung für Kinder

Die in Bonn lebende Karin Wendland, Kinderbuchautorin und Fernsehredakteurin der ARD „Fernsehlotterie“ und der Sendung „Klein gegen Groß“, hat am 15.01.2015 gemeinsam mit dem Lions Club Hannover Expo ein Bilderbuchkino für Kinder im Zelt des Kinder- und Jugendlichenzirkus "Zirkus Salto" veranstaltet. Die Lesung dient der Inklusion von Kinder mit und ohne Behinderung im Grundschulalter.

Etwa 130 Kinder verschiedener Grundschulen Hannovers haben unter dem Motto "Wir leben Inklusion" einen ereignisreichen Nachmittag erlebt. Das Tiefseeabenteuer "Tintulus und die Tiefseeschießerei", welches Karin Wendland mit den Illustrationen ihrer Schwester Doris Weber mitreißend vorgetragen hat, begeisterte die Kinder sowie die erwachsenen Begleiter. Im Rahmenprogramm haben Kinder des Zirkus Salto ihren Premierenauftritt mit akrobatischen Kunststücken gezeigt. Als Kinderkrimi außer der Reihe "5 Autoren! 5 Tatorte! 5 Termine! 2014/15" passt sie doch bestens dazu.

Zum Abschluss wurden Hörspiel-CDs mit Traumgeschichten aus der Reihe "Post-von-Pummel" der Autorin verlost.

Der Lions Club Hannover Expo dankt allen Mitwirkenden für ihr honorarfreies Engagement, welches es uns ermöglicht hat, diese für die Kinder kostenfreie Veranstaltung auszurichten und einen Beitrag zur Inklusion nach dem Lions Motto "We Serve" zu leisten.