Anmelden

Adventskalender 2018

Jetzt werden täglich die Gewinnummern veröffentlicht Die Benefiz-Adventskalender 2018 sind verkauft

Die Kalender sind verkauft, die Losnummern liegen beim Notar und die Käufer können sich an jedem Tag beim Öffnen eines Türchens überraschen lassen, ob sie unter den Gewinnern sind.

Erste Gewinner sind die Menschen, denen mit dem Verkaufserlös geholfen werden kann.

Jetzt sollen auch die Käufer unseres Benefiz-Adventskalenders 2018 zu Gewinnern werden. Die Gewinnnummern und die Gewinne des Tages werden vom 1. Bis 24. Dezember täglich hier auf der Homepage des Clubs und auf Facebook veröffentlicht, in der Volksbank Hannover e. G. am Wehrbusch in Laatzen wöchentlich ausgehangen und in „Hallo Laatzen“ und „Hallo Wochenende - Laatzen -“ aufgelistet, auch im E-Paper.

Alle Informationen zu den Spendern und wo Sie die Gewinne erhalten finden Sie auf der Kalenderrückseite. Und wie alles geht steht hier.

Wir bedanken uns bei allen Käufern und Spendern, dass sie uns so tatkräftig unterstützen.

     ​​​​​​​

Ein schöner Abend mit bekannten Autoren an besonderen Orten LionsCrime 2019 - 3 Tatorte 3 Fälle 3 Termine

Im Januar 2019 geht es los. Die sechste der beliebten Lesereihen aus Kriminalroman mit bekannten Autoren an besonderen Orten steht bevor.

Machen Sie sich wieder einen schönen und spannenden Abend.

Für Sie lesen jeweils um 19:30 Uhr:

18.01.2019 – Mechthild Borrmann aus „Grenzgänger“ - Hannover-Messe IC-Kuppel

15.02.2019 – Sven Koch aus „Kalte Sonne“ - Leibnizhaus, Hannover

15.03.2019 – Carsten Schütte aus „Im Fokus“ - Handwerkskammer Hannover

Mechthild Borrmann ist eine vielfach ausgezeichnete Autorin, die mit ihrem Buch „Trümmerkind“ monatelang Platz 2 der Spiegelbestsellerliste besetzte. „Grenzgänger“ spielt nicht nur an der Grenze zu Belgien. Die Geschichte entwickelt sich aus den Grenzüberschreitungen, zu denen Schmuggler und Heimkinder der 1950er Jahre greifen mussten.

Sven Koch, im wirklichen Leben Zeitungsredakteur, hat unter einem Pseudonym Pierre Lagrange erfolgreich Provenceromane geschrieben. „Kalte Sonne“ spielt aber im Norden, in Dänemark. Plötzlich taucht ein Toter auf, dessen Leichnam Jahre zuvor eindeutig identifiziert worden war. Was war geschehen?

Carsten Schütte ist Profiler bei der Polizei in Niedersachsen. Als Autor von „Im Fokus“ beschreibt er, wie mit einer Fahndung dem zunächst spurlosen Täter ein Profil gegeben und er später gestellt wird.

Zu jedem Abend werden die Gäste mit einem Getränk empfangen. In der Pause gibt es Fingerfood.

Der Eintritt beträgt €/Pers. 33,- für einen Abend oder €/Pers. 85,- für die drei Abende.

Kartenbestellung unter: activity@lions-hannover-expo.de