Einloggen

Breadcrumb

Informieren Sie sich z. B. über bevorstehende Benefizaktionen - öffentliche oder nicht-öffentliche -. Sehen Sie kurze Informationen über uns.

Informieren Sie sich z. B. über bevorstehende Benefizaktionen - öffentliche oder nicht-öffentliche -. Sehen Sie kurze Informationen über uns.

Zurück ins Internet

Und schon wieder ist es vorbei Zurück ins Internet

Am 21.10.2020 im "Anno 1901"

Irgendwie macht uns Corona zu Monopoly-Spielern. Gehe zurück in den Lockdown, gehe nirgendwo mehr vorbei, ziehe Dir keine Viren ein, .....

Nachdem wir uns hoffnungsfroh am 21.10.2020 zu einem kleinen Clubabend - natürlich nur in vorschriftsmäßiger Zahl - erstmals im neuen Clubrestaurant "Anno 1901" treffen konnten, ist es schon wieder vorbei. Die Gastronomie und viele andere müssen wieder schließen, weil sich der Sars-CoVid-19-Virus erneut mit rasender Geschwindigkeit verbreitet und nur noch von einem Bruchteil der Infizierten bekannt ist, wo sie sich die gefährliche Krankheit geholt haben.

Am 04. November geht es also wieder im Internet weiter, diesmal sogar mit einer Referentin.

Aber es trifft auch die, denen wir helfen wollen. Die Adventsfeier im "Haus Rosenpark Hemmingen" musste abgesagt werden.

TP (03.11.2020)

Erstmals eine hybride Mitgliederversammlung

Wegen der Ansteckungsgefahr Erstmals eine hybride Mitgliederversammlung

Mit Leinwand und Beamer im Sitzungsraum

Am 05. Oktober 2020 gab es erstmals in der Clubgeschichte eine hybride Mitgliederversammlung. Nur so konnte eine ausreichende Teilnahme und damit eine Beschlussfähigkeit erreicht werden. Nicht nur unsere in den USA gebundenen Mitglieder konnten auf diesem Wege zugeschaltet werden, sondern auch die aus Hannover und drumrum, deren persönliche Anwesenheit die Zahl der coronabedingt zulässigen Personen überschritten hätte. Dank Kameras, Mikrofonen, Lautsprechern und Bildschirmen konnten alle Teilnehmenden einander sehen und miteinander sprechen.

Die hybride Versammlung als Mittelweg erwies sich als wesentlich persönlicher im Vergleich zum Treffen nur "im" Internet.

Unser "altes" Clubhotel, Best Western Premier Parkhotel Kronsberg, stellte uns nochmal einen Raum zur Verfügung, bevor wir uns ab dem 21.10.2020 in unserem neuen Clubrestaurant "Anno 1901", Hannover-Ricklingen, treffen.

TP (06.10.2020)

Vielleicht wenigstens eine Adventsfeier für Senioren

Hoffentlich kann die traditionelle Feier auch 2020 stattfinden Vielleicht wenigstens eine Adventsfeier für Senioren

Adventsfeier am 15.12.2019

Seit einigen Jahren richtet Lions Club Hannover-Expo im Seniorenheim "Haus Rosenpark Hemmingen" eine Adventsfeier für Bewohnerinnen und Bewohner aus. Gerade bei Lebensälteren muss aber wegen Corona Vorsicht walten. Andererseits sind diese in diesem Jahr aber besonders alleingelassen. Der Träger, die Korian-Gruppe, hat aber ein überzeugendes Hygienekonzept. Im Rosenpark gab es keinen Ausbruch von Corona.

Das Konzept lässt hoffentlich eine Adventsfeier zu. Natürlich ganz anders als in normalen Jahren 

Das Seniorenheim hat Interesse. Wir wollen gerne. Eine genaue Planung wir es uns hoffentlich ermöglichen - gemeinsam den Advent zu begehen und fröhlich gesund zu bleiben!                TP(28.09.2020)

Alles abgesagt und ausgefallen

Wegen Corona keine Begegnungen Alles abgesagt und ausgefallen

Das Coronvirus und die notwendigen Vorschriften zu seiner Eindämmung zwingen uns, Kontakte, insbesondere in Innenräumen und bei unserer Kernkompetenz, dem Waffelbacken, zu vermeiden. So werde. Sie uns zumindest in 2020 z. B. nicht mit unserem Waffelstand auf dem Fest der Sinne in Laatzen finden, wird es kein Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen in der Immanuelkirche, Laatzen, geben. Wegen der erforderlichen Vorbereitungszeit von fast einem Jahr muss auch unsere Krimilesereihe Lions Crime 2021 ausfallen.

Einzig unser Benefiz-Adventskalender 2020 wird aufgelegt werden. Wir hoffen und wünschen uns einen erfolgreichen Verkauf, damit wenigstens einige wenige unterstützt werden können.

Sobald wir mehr wissen, werden wir alles daransetzen, Ihnen wieder Begegnungen mit uns zu bieten. Nur so können wir die Mittel zusammentragen, mit denen wir Gutes tun können.  TP(15.04.2020)

Virtuelle Mitgliederversammlung im April 2020

Das Coronavirus zwingt uns auf neue Wege - zum Schutze aller Virtuelle Mitgliederversammlung im April 2020

Das Hotel ist geschlossen, soziale Kontakte sind zu verringern, Abstände einzuhalten ..... 

Das Clubleben ruht aus guten Gründen, keine Clubabende oder gemeinsame Activities. Wir alle lernen Neues wie eine eigentlich traditionelle Vorratshaltung; aber auch eine noch intensivere Nutzung des sterilen Internets.

Lions Club Hannover-Expo wird am 15. April 2020 erstmals virtuell im Internet zur Mitgliederversammlung zusammenkommen. Dafür nutzen wir ein entgeltliches Konferenzprogramm.

Einen Vorteil hat die Situation. So können unsere Mitglieder, die im Ausland arbeiten, teilnehmen.

Es gibt ohnehin schon virtuelle Clubs wie z. B. Lions Club Goslar-Unitas mundi. Dort findet das Clubleben ihrer über Länder verteilten Mitglieder grundsätzlich im Internet statt. Nur wenige, sehr intensive Treffen im Jahr lässt die Mitglieder einander begegnen.

Wir sind alle gespannt. Eines ist aber sicher. Wir freuen uns schon jetzt darauf, wenn wir uns wieder persönlich treffen können - in der Wirklichkeit.

Und anschließend werden wir bis auf Weiteres zu unseren Clubabenden virtuell zusammenkommen. TP (23.03.2020)

Keine Lesung aus der "Sterbekammer"

Corona bedingtes Kontaktverbot macht die Lesung von Romy Fölck am 27.03.2020 unmöglich Keine Lesung aus der "Sterbekammer"

Eigentlich sollte Romy Fölck aus ihrem Buch "Sterbekammer" lesen. Eigentlich! Doch die letzte Lesung im Rahmen der Benefiz-Krimi-Lesereihe "LionsCrime 2020" musste wegen des durch die Corona-Pandemie ausgelösten allgemeinen Kontaktverbotes ausfallen. So mussten über 100 Gäste auf auf einen Abend mit Spannung und Begegnungen an einem besonderen Ort verzichten. Die Aula der Ricarda-Huch-Schule, Hannover, blieb am 27. März 2020 leer.

Alle Gäste hatten ihre Eintrittsgelder zurückerhalten. Viele spendeten die Beträge aber zurück. So kamen trotz der ausgefallenen Benefiz-Lesung etwa € 500,- für gute Taten zusammen. TP(27.03.2020)

Ein Pferd auf dem Flur

Ein Pferd auf dem Flur

Am 24.11.2019 werden wir im Haus Rosenpark Hemmingen wieder eine Adventsfeier für die Bewohnerinnen und Bewohner ausrichten. Diesmal werden uns ein Weihnachtspferd und ein Weihnachtshund begleiten.

Lions Crime 2020

Die Krimilesereihe an besonderen Orten "3 Tatorte - 3 Fälle - 3 Termine" wird fortgesetzt Lions Crime 2020

Einzelkarte € 33,-   -   Abonnement für 3 Lesungen €/Pers. 85,-

Die Zahl der Gäste ist beschränkt. Reservieren Sie bereits Ihre Karten unter activity@lions-hannover-expo.de.

Mörderisches aus Hannover

Claudia Rimkus und Heike Wölpert Mörderisches aus Hannover

24.01.2020, 19:30 Uhr  - Claudia Rimkus und Heike Wölpert lesen Kurzgeschichten aus ihrem gemeinsamen Krimiband "Mörderisches aus Hannover" im Synodensaal der Henriettenstiftung, Marienstr. 72 - 90, 30171 Hannover.

 

 

 

 

Ostseeangst

Eva Almstädt Ostseeangst

21.02.2020, 19:30 Uhr - Eva Almstädt liest aus ihrem jüngsten Pia-Korittki-Kriminalroman "Ostseeangst" im Forum der Sparkasse Hannover, Rundestr., 30171 Hannover.

 

Sterbekammer

Romy Fölck Sterbekammer

27.03.2020, 19:30 Uhr - Romy Fölck liest aus "Sterbekammer", wieder ein Fall für Frieda Paulsen und Bjarne Haverkorn, in der Aula der Ricarda-Huch-Schule, Bonifatiuspl. 15, 30161 Hannover.