Anmelden

22. Juni 2019 7. Midsommar-Party der Lions auf dem Hof Möller in Henstedt-Ulzburg

So schön war‘s selten: ausgelassenes Feiern bei schönstem Sommerwetter.

Na also, es geht doch – so gutes Wetter wie in diesem Jahr gab es bei der Midsommar-Party des Lions Clubs Henstedt-Ulzburg noch nie. Auch sonst gab es keine Ausreden – kein Fußball-WM-Spiel wie im letzten Jahr (die Damen waren ja schon am frühen Abend dran!), erstklassiges Wetter – entsprechend sommerlich entspannt und gut war die Stimmung. Wie im letzten Jahr haben rund 600 Gäste mit den Lions auf Hof Möller ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

 

Das Programm war altbewährt und gut: DJ Jan Da Costa verstand es wieder einmal, die Tanzfläche ständig gut gefüllt zu halten, und die Lions versorgten die Partygäste mit Getränken. Erstmals mit von der Partie waren in diesem Jahr die Leos vom Leo Club „Alsterquelle“ mit einem eigenen Stand mit Grillgut und Snacks. Auf der Midsommar-Party im letzten Jahr wurde die Gründung dieses Leo Clubs erst bekannt gegeben – ein Jahr später ist der Club bereits etabliert und mit eigenen Projekten und Activities aktiv.

 

Altbewährt heißt jedoch nicht automatisch selbstverständlich – und so bedankte sich Lions-Präsidentin Brigitte Goell in ihrer Eröffnungsansprache neben den vielen Helfern auch ausdrücklich und ganz besonders bei Arne und Christina Möller, auf deren Hof, quasi in deren Wohnzimmer, die Lions dieses tolle Event nun bereits seit sieben Jahren durchführen durften. Eine einmalige Location und Gelegenheit, die für die beiden jedoch immer mit extrem großem Aufwand und persönlichem Einsatz verbunden und keineswegs selbstverständlich ist.

 

Die Einnahmen des Abends kommen der Henstedt-Ulzburger Tafel zugute. „Die Henstedt-Ulzburger Tafel leistet einen großartige Beitrag, um bedürftigen Menschen in Henstedt-Ulzburg zu helfen. Diese Organisation hat dafür unsere Unterstützung verdient“, so Brigitte Goell.